Gardasee | Hotel Ferienwohnung Wetter & Co.Gardasee | Hotel Ferienwohnung Wetter & Co.
Forgot password?

Zoo Gardasee

Zoos & Wildtiere am Gardasee

Sie wollen Unterwasserwelten bewundern, heimische Tierarten kennenlernen, etwas über Reptilien erfahren, oder doch alles auf einmal? Rund um den Gardasee haben Sie die Möglichkeit dazu.  Unterschiedlichste Parks und Zoos bieten ein breitgefächertes Angebot verschiedenen Tierarten näher zu kommen.

Zoo Gardasee – Spaß für die ganze Familie

Der Zoo Gardasee ist eines der beliebtesten Ausflugsziele. Nicht nur unzählige Touristen verbringen hier den einen oder anderen Tag ihres Urlaubs, auch die Einheimischen wissen sich in dem herrlich angelegten Zoo Gardasee zu entspannen. Was für die kleinen Besucher das pure Abenteuervergnügen bedeutet, heißt für die Eltern einen  entspannten Tag in einer herrlichen Anlage zu verbringen und die Seele mal so richtig baumeln lassen. Ein besonderer Vorteil vom Zoo Gardasee ist neben der herrlichen Anlage an sich auch die Tatsache, dass alles so geplant und umgesetzt wurde, dass auch die Kleinsten unter den Besuchern die Tiere wunderbar bestaunen können. Während andere Anlagen in verschiedenen Zoos nicht unbedingt für kleine Kinder geeignet sind, weil sie aufgrund ihrer geringen Körpergröße keine gute Sicht haben, ist es im Zoo Gardasee ganz anders. Hier wurde an alles gedacht und wer seinen ersten Besuch im Zoo Gardasee unternimmt, der wird erstaunt sein, was es hier alles zu entdecken gibt. Auch die angenehme Struktur der gut durchdachten Zooanlage lässt viele Besucher erstaunen.  Hier im Zoo Gardasee bleiben wirklich keine Wünsche offen. Ganz gleich wie jung oder alt, wie klein oder groß die Besucher sind. Hier kommen alle voll und ganz auf ihre Kosten.  Wer sich jedoch einmal ein wenig intensiver mit dem Zoo Gardasee und seinen Besonderheiten beschäftigt, der wird schnell feststellen, dass es kein Zoo wie jeder andere ist.

Der Zoo Gardasee und seine Besonderheiten

Der Zoo Gardasee verdankt seine Existenz wie auch seinen heutigen weltweit guten Ruf seinem Gründer Alberto Avesani, einem Architekten, der bereits um 1960 daran ging, Teile seines damals landwirtschaftlichen Betriebes umzuwandeln.  Nach langer Planung und Vorbereitung begann die Geschichte vom Zoo Gardasee offiziell dann im Jahre 1969, damals auf einem etwa zehn Hektar umfassenden Areal. Schon schnell wurde sich hier schon den heutigen Zielen verschrieben. Dem Artenschutz und dem Erhalt der einzigartigen Artenvielfalt. Auf dieses Kredo hin wurden immer wieder Veränderungen vorgenommen, das Wohl der Tiere wurde dabei nie aus den Augen gelassen. Allerdings sollte der Zoo Gardasee nie ein Zoo sein, wie er im klassischen Sinne ist. Ziel war es schon immer, die Menschen für das Thema Artenschutz zu sensibilisieren. Eine enorme Aufklärungsarbeit wurde in den Jahren des Bestehens vom Zoo Gardasee geleistet. Die Menschen können hier zum einen die verschiedensten Tiere sehen. Sie sind in weitläufigen Gehegen untergebracht, die dem natürlichen Habitat der Tiere so gut es ging nachempfunden wurden.  Hier im Zoo Gardasee gibt es viel zu entdecken und wohin auch immer das Auge blickt, es lohnt sich in jedem Fall. Natürlich ist man, wie überall in der Region auch hier im Zoo Gardasee voll und ganz auf den Tourismus ausgelegt. So gibt es neben einem abwechslungsreichen Programm auch immer wieder verschiedene Thementage. So bleiben bei einem Aufenthalt in dieser geschichtsträchtigen und herrlichen Anlage wirklich keine Wünsche offen und was immer auch der einzelne für Vorlieben hat, was immer auch das Herz begehrt, hier im Zoo Gardasee werden Träume wahr. Besucher fühlen sich wie in einer anderen Welt und wohl an kaum einem anderen Ort kann man die Seele so gut baumeln lassen wie hier im Zoo Gardasee.

Atemberaubende Vielfalt für das Erlebnis der besonderen Art

Es ist nicht alleine die Tatsache, dass man sich im Zoo Gardasee voll und ganz dem Erhalt der Artenvielfalt und dem damit verbundenen Artenschutz verschrieben hat, die diese Anlage zu einem so großen Besuchermagnet machen. Vielmehr  ist es auch die atemberaubende Vielfalt, die für das ganz besondere Erlebnis sorgt. Neben einem eigenen Safaripark findet der Besucher hier auch ein Tropenhaus. Was jedoch einen ganz besonderen Anziehungspunkt darstellt, ist der Dinosaurierpark.  Jener war der erste seiner Art in Italien. Hier im Dinosaurierpark konnten die Besucher erstmals originalgetreue Nachbildungen der Dinosaurier bestaunen. Nicht nur für die kleinen Besucher ist dies  ein absolutes Abenteuer. Auch die Erwachsenen kommen hier in diesem Bereich vom Zoo Gardasee oftmals aus dem Staunen nicht mehr heraus. Doch daneben finden sich hier vor allem für die kleinen Besucher auch viele weitere spannende Bereiche, die immer für ein Abenteuer gut sind.  Nicht nur in den einzelnen, mit viel Liebe eingerichteten Bereich lässt sich die Vielfalt vom Zoo Gardasee erleben. Natürlich spiegelt sich diese auch in der Vielzahl der verschiedenen Arten wieder, die hier ein Zuhause gefunden haben, in dem sie mehr als nur artgerecht leben können. Neben zahlreichen Wildvögeln, unter denen auch viele afrikanische Arten zu finden sind, fühlen sich hier auch Schildkröten, Schimpansen, Antilopen und dergleichen mehr besonders wohl. Sie alle genießen hier im Zoo Gardasee ein unbeschwertes und sicheres Leben, sie genießen die fürsorgliche Pflege der zahlreichen bestens ausgebildeten Pfleger und können sich so optimal entwickeln. Ein gutes Wohlbefinden der Tiere ist die unabdingbare Grundlage für eine erfolgreiche Zucht. Das bewahrheitet sich gerade auch bei so empfindlichen Arten wie dem Panda, der sich hier im Zoo Gardasee besonders wohl fühlt. Nicht zuletzt wegen seinem unaufhaltsamen Streben im Bereich Artenschutz und der intensiven Zuchtprogramme vom Aussterben bedrohter Rasse hat der Zoo Gardasee schon zahlreiche Auszeichnungen erhalten.

Den Zoo Gardasee besuchen und intensiv unterstützen

Der Zoo Gardasee bietet seinen Besuchern nicht nur die Möglichkeit einen entspannten Tag in einer atemberaubenden Anlage zu verbringen. Vielmehr ist es auch so, dass die Besucher aufgeklärt werden wie wichtig der Artenschutz und die Erhaltung der Artenvielfalt sind. Es soll das Bewusstsein im Menschen gestärkt werden, mehr auf die Belange der Tiere Rücksicht zu nehmen. Hier in diesem Bereich hängen der Schutz der Tiere und Arten sowie der von Natur und Umwelt sehr eng zusammen. Insofern ist es sehr zu begrüßen, dass der Zoo Gardasee seinen Besuchern auch die Möglichkeit einer Tierpatenschaft anbietet. Hier können sich Interessierte für eine bestimmte Art entscheiden und dann eine Patenschaft übernehmen. Zwar bekommen sie ein symbolisches Patentier, doch gilt jene Patenschaft immer auch für die ganze Art. Natürlich gibt es auch hier eine Patenurkunde, auf der dann das symbolische Patentier abgebildet ist. Warum jedoch vergibt der Zoo Gardasee Patenschaften für seine Tiere? Die Antwort auf diese Frage ist ganz einfach. Schon alleine die reine Ernährung der Tiere stellt Jahr für Jahr eine enorme finanzielle Belastung dar. Bedenkt man nun noch, dass hier auch noch intensive Zuchtprogramme zum Artenschutz hinzu kommen dann wird einem schnell klar, dass diese Belastung durch die Einnahmen bei den Eintrittsgeldern nicht mehr zu bewerkstelligen ist. Hinzu kommt noch das hohe Maß an Öffentlichkeitsarbeit, das durch den Zoo Gardasee geleistet wird. Alles in allem ist es so, dass auch durch die Kombination von Eintrittsgeldern und den Erlösen aus dem Verkauf von Souveniers das Geld nicht komplett reichen würde um sich so intensiv dem Schutz und Erhalt der zahlreichen Arten widmen zu können. So kann jeder seinen eigenen Beitrag leisten, indem er eine Patenschaft für eines der Tiere im Zoo Gardasee übernimmt.  Diese Patenschaften laufen immer für 12 Monate und können danach natürlich verlängert oder gekündigt werden. Eine derartige Patenschaft eignet sich im Übrigen auch hervorragend als Geschenk für liebe Menschen.  Hat man eine Patenschaft für eines der im Zoo Gardasee lebenden Tiere übernommen, so kann man sich jedes Jahr über eine Einladung zu einem ganz besonderen Event freuen. Bei diesem besteht unter Umständen sogar auch die Möglichkeit, seinem Lieblingstier ganz nahe zu kommen. Natürlich erfahren alle Paten bei dieser Gelegenheit auch, was es Neues von ihren Tieren gibt und wie sich das jeweilige Zuchtprogramm oder Erhaltungsprogramm entwickelt hat. Somit ist eine Patenschaft nicht nur eine besonders hilfreiche Sache für den Zoo Gardasee, vielmehr ist es auch so, dass es für die jeweiligen Paten immer auch spannend ist, den Erfolg der Arbeit mit ansehen und so hautnah erleben zu können, wie die Bemühungen der Mitarbeiter im Zoo Gardasee Früchte tragen.