Gardasee | Hotel Ferienwohnung Wetter & Co.Gardasee | Hotel Ferienwohnung Wetter & Co.
Forgot password?

Torri del Benaco

Torri del Benaco

Die Gemeinde Torri del Benaco liegt an der Veroneser Gardaseeküste. Die Ortschaft ist charakteristisch für diese Region und versprüht den berühmten Veroneser Charme. Torri del Benaco ist durch die antike Altstadt geprägt. Sie wird von sehr gut erhaltenen Mauern und Türmen umgeben. Am kleinen Hafen erheben sich die Burg und der Palazzo del Consiglio der Gardesana Strasse. Die Gemeinde besteht neben dem Hauptort aus mehreren Ortsteilen. Dazu gehören unter anderem Albisano, Pai, Crero und Ca´Tronconi. Die Lage von Torri del Benaco ist ganz besonders, denn die erlaubt den Blick auf das herrliche Panorama eines Großteils des Gardasees. Einst lebte die gesamte Gegend um Torri del Benaco, wie die meisten Regionen am Gardasee, vom Anbau von Wein und Oliven und Fischfang. Seit dem Besucher aus verschiedenen Ländern die Schönheit und das einzigartige Flair der Gemeinde erkannt haben, ist auch der Tourismus ein wichtiger wirtschaftlicher Zweig für die Einwohner. Neben der einzigartigen Lage dieses besonderen Ortes, werden die Besucher aus aller Welt  von den sehr guten Hotels angezogen und kommen gerne nach Torri del Benaco.

Geschichte von Torri del Benaco

Die Gemeinde Torri del Benaco erhielt im 15. Jahrhundert eine besondere Bedeutung. Sie wurde  vom Dogen von Venedig zum Hauptsitz der Gardesana dell’Acqua ernannt. Dies war ein Zusammenschluss von zehn Gemeinden zur eigenständigen Verwaltung und zur Unterbindung des Schmuggels zum Westufer des Sees. Die Bewohner der Gemeinde  lebten einst von der Landwirtschaft und Fischerei. In dieser Region widmeten sich die Einheimischen dem Anbau von Wein und Oliven. Fischer fuhren jeden Tag auf den Gardasee um frischen Fisch zu fangen und damit handeln zu können. Erst viel später eröffnete sich der Region ein neuer wirtschaftlicher Zweig. Touristen aus aller Welt kamen in die Gemeinde um hier die schönsten Tage des Jahres zu verbringen. Diesen Umstand nutzen die Bewohner und bauten schöne Hotels, eröffneten einladende Restaurants und boten ihren Gästen alles, was man für einen unvergesslichen Urlaub benötigt.

Sehenswürdigkeiten von Torri del Benaco

Scaliger Burg

Die Scaliger Burg von Torri del Benaco wurde erst in den letzten Jahren der Herrschaft der Scaliger errichtet. Auf Befehl von Antonio della Scala wurde die Burg im Jahre 1383 auf den Überresten einer hochmittelalterlichen Vorgängerburg erbaut, von der der Turm mit Blick auf den See erhalten geblieben ist. Nachdem sie kurz belagert wurde, wurde die Burg von den Visconti eingenommen, um dann an die Republik von Venetien überzugehen. Während dieser Periode wurde das Castello von Torri für kurze Zeit Sitz des Capitano del Lago. Heute sind noch drei Türme und ein Teil der Festungsmauer erhalten. Die Maueranlage kann man besichtigen. Die unterirdischen Geheimgänge sind leider nicht zur Besichtigung freigegeben. Sie dienten einst als Notfluchtweg für den Belagerungsfall. Heute ist in den Räumen der Burg ein sehenswertes, volkskundliches Museum untergebracht. Hier erfährt man viel über die Geschichte der Fischerei und Landwirtschaft der vielen Ortschaften am Gardasee. Außerdem werden Felszeichnungen ausgestellt, die teilweise aus prähistorischer Zeit stammen.

Piazza Calderini

Um das von Olivenhainen eingefasste Hafenbecken erstreckt sich der historische Stadtkern von Torri del Benaco. Am Beginn der Laubengänge erinnert ein Gedenkstein an Domizio Calderini, nach dem auch der zentrale Platz benannt ist. Der Gelehrte war durch seine Übersetzungen lateinischer Dichtkunst bekannt geworden. Etwas weiter befindet sich die sehenswerte kleine Kirche Oratorio della Santissima Trinitá. Sie gehörte einst zum Palast und ist mit Fresken der Giotto-Schule aus dem 14. Jahrhundert ausgestattet. An der Piazza Calderini befindet sich außerdem das bekannte Hotel Gardesana. Hier tagte einst die Versammlung der Gardasee-Gemeinde.

Santi Petri e Paolo

Die barocke Pfarrkirche am nördlichen Ender der Altstadt von Torri del Benaco ist den beiden Aposteln Pietro und Paolo geweiht. Zu ihren Besonderheiten gehören eine für italienische Verhältnisse ungewöhnlich große Orgel von Angelo Bonatti, ein Orgelbauer aus Desenzano, sowie eine Bronzestatue am Eingang. Sie stellt den selig gesprochenen Pfarrer Giuseppe Nascimbeni dar. Er hat einst den Frauenorden Suore della Sacra Famiglia gegründet.

Das Zitronengewächshaus

In Torri del Benaco ist eines der wenigen Zitronengewächshäuser, die noch heute in Betrieb sind. Es wurde im Jahre 1760 von Zeno Zuliani im Castello errichtet. Überlieferungen nach, brachten Franziskanermönche den Zitronenanbau bereits im 8. Jahrhundert an den Gardasee, wo er sich in den Orten Maderno-Toscolano und Limone, sowie auf der Westseite des Sees in Torri ausbreitete. Im 17. Und 18. Jahrhundert hatte der Anbau von Zitronen in Torri del Benaco seine Blütezeit. Es gab im Gemeindegebiet mindestens 18 dieser Gewächshäuser. Jedes Jahr im späten Herbst werden die Fenster im Gewächshaus geschlossen, um die Temperatur im Inneren über 0 Grad zu halten. Manchmal ist es sogar nötig ein Feier zu entzünden. Erst im April werden die Fenster dann wieder geöffnet. Von Mai bis Juli erstrahlen die Pflanzen in ihrer vollen Pracht, denn dann ist Blütezeit. Und im späten Herbst können die satt gelben Zitronen geerntet werden.

Aktivitäten in und um Torri del Benaco

Einkaufen

Im historischen Stadtkern von Torri del Benaco findet jeden Montagvormittag bis 13 Uhr der Wochenmarkt statt. Hier kann man die für die Gemeinde typischen Zitronen und Oliven erstehen. Außerdem werden frisches Obst und Gemüse und verschiedenste Leckereien der Region angeboten.  Jeden Freitag findet der Bauernmarkt statt. Alleine die Atmosphäre macht den Markt sehenswert. In den Gassen der Altstadt gibt es außerdem einige Geschäfte, in denen man von der neusten Mode über Lebensmitteln bis hin zu kleinen Andenken alles findet. Für einen ausgiebigen Shoppingtrip lohnt es sich in eines der Shoppingcentren am Gardasee zu fahren.

Baden

Der Lungolago Vittorio Veneto ist ein kleiner aber feiner Strand unmittelbar nördlich des Zentrums von Torri del Benaco, vor der Villa Melisa. Hier gibt es eine Bar, einen Spielplatz für Kinder und Toiletten. Südlich des Zentrums befindet sich der Strand Lido. Er ist zum Teil bewirtschaftet und zum Teil frei. Hier gibt es ebenfalls eine Bar und Toiletten. Im Ortsteil Brancolino, südlich der Altstadt, befindet sich kleiner netter Strand mit Beach-Bar.

Sport

Die Region um die Gemeinde Torri del Benaco ist bekannt für besonders schöne Wanderwege. Eine der beliebtesten Wanderungen führt von Albisano nach Torri del Benaco. Außerdem gibt es einen Wanderweg zu den Kirchen der Gemeinde. Er beeindruckt sowohl durch seinen kulturellen Hintergrund, als auch durch die besondere Schönheit der Gegend mit den Olivenheinen, Weinbergen und Zitronenbäumen. Aber natürlich kommt der Wassersport in der Gemeinde auch nicht zu kurz. Der schöne Gardasee bietet die ideale Ausgangslage um zu Schwimmen, Segeln, Surfen, Kiten oder Tauchen. Am Gardasee gibt es unzählige Sportschulen, in denen man Kurse belegen und Ausrüstungen leihen kann. Außerdem finden regelmäßig wichtige Wettkämpfe in den einzelnen Disziplinen statt. Diese Ereignisse sind immer etwas ganz Besonderes.

Ausgehen, Essen und Trinken

Die Gemeinde Torri de Benaco bietet seinen Gästen auch kulinarisch so einiges. Man merkt sofort, dass die Bewohner einst von der Landwirtschaft und vom Fischfang lebten. Die Zutaten sind frisch und der Fisch erstklassig. Die Gastgeber empfangen jeden mit offenen Armen und zaubern wunderbare Gerichte.

Veranstaltungen

Am Gardasee finden regelmäßig sehenswerte Veranstaltungen zu allen Themen statt. Die Region bietet kulturelle Highlights, verschiedene kulinarische Feste, bei denen man dem Genuss der Italiener etwas näher kommt und einen tieferen Einblick in die erstklassige italienische Küche bekommt, wichtige sportliche Wettkämpfe und Veranstaltungen mit Gesang und Tanz statt. Für jeden Geschmack bietet die Region die passenden Veranstaltungen. Und die ausgelassene Stimmung der Italiener kann man dabei immer spüren.

Weitere Videos finden Sie hier: Torri del Benaco Videos

Torri del Benaco Karte

Torri del Benaco

Das aktuelle Wetter für heute in Torri del Benaco am Gardasee und die Prognose der kommenden 6 Tage sehen Sie hier:

 

Klima Torri del Benaco

Nachfolgend sehen Sie eine Klimatabelle für den Ort Torri del Benaco am Gardasee:

 JanFebMrzAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
Temp (Max)5°C9°C13°C17°C21°C26°C29°C27°C24°C19°C12°C8°C
Temp (Min)0°C1°C5°C9°C12°C15°C17°C17°C14°C10°C7°C2°C
Temp (Wasser)------------
Sonnenstunden / Tag3456891087323
Regentage / Monat5669910765787

Torri del Benaco

Für Sie sind alle Informationen zu dem Ort Torri del Benaco am Gardasee hier zusammengefasst:

PLZ37010
Vorwahl+39 045
ProvinzVerona
RegionVenetien
AutobahnA22 (17 km)
FlughafenVerona Villafranca Airport (41 km)
BahnhofPeschiera del Garda (24 km)
Einwohner3.023
Höhe66 m
Fläche51,38 km²
Bevölkerungsdichte59 Einwohner/km²
NachbargemeindenCrero, Castion Veronese, San Zeno di Montagna, Le Camille, Marciaga, Garda, Toscolano Maderno, San Felice del Benaco
Koordinaten45° 36' N, 10° 41' O