Gardasee | Hotel Ferienwohnung Wetter & Co.Gardasee | Hotel Ferienwohnung Wetter & Co.
Forgot password?

Sirmione

Sirmione – Die traumhafte Inselstadt

Sirmione ist eine ganz außergewöhnliche Stadt. Der ehemalige Fischerort ist auf Grund seiner Vielseitigkeit besonders beliebt bei Urlaubern. Die traumhafte Altstadt von Sirmione liegt auf einer Insel, die nur über eine Fußgängerbrücke von der 3,5 km in den See hineinrangende Landzunge, zu erreichen ist. Wer die autofreie Insel erreicht, kann durch das Stadttor neben der Skaligerfestung in die Stadt hinein gehen. Die Burg zählt mit ihren vielen zinnbekrönten Türmchen zu Recht zu den schönsten und besterhaltenen Wasserburgen Europas.

Ein paar Meter weiter gelangt man in die gepflasterten Gassen der Altstadt mit vielen kleinen Plätzen, Cafés und Trattorien. Die zum Teil mit Blumen bewachsenen Häuser und Balkone sorgen für ein märchenhaftes Ambiente.

Etwas hinter der Altstadt liegt eine Thermenanlage, die von der Boiola-Quelle gespeist wird. Ihre heilende Wirkung hat Sirmione zu einer der wichtigsten Kurorte Norditaliens gemacht. Zur Nordspitze der Insel gelangt man über einen kleinen Hügel mit idyllisch wirkenden Olivenbaumhainen. Auf der Landzunge vor der Insel befinden sich zahlreiche Hotels und Ferienwohnungen, die auf der Insel keinen Platz gefunden haben.

Unterkünfte

Sirmione Bild

Ausgehen

sirmione-948112_640

Sehenswürdigkeiten

Sirmione

Aktivitäten

sirmione-943894_640

 

Wetter

sirmione-948109_640

Galerie

Sirmione Gardasee

Karte

Sirmione Innenstadt pb

Videos

Scaligerburg Sirmione pb

Sirmione Karte

Sie möchten einen kleinen Vorgeschmack auf Sirmione bekommen, dann können Sie sich das nachfolgende Video ansehen und sich an den ersten Eindrücken auf einen tollen und erholsamen Urlaub freuen.


Weitere Videos finden Sie hier: Sirmione Videos

Infos zu Sirmione

Nachfolgend ein Überblick zu den Daten und Fakten des Ortes Sirmione am Gardasee:

PLZ25019
Vorwahl+39 030
ProvinzBrescia
RegionLombardei
AutobahnA4 (10 km)
FlughafenVerona Villafranca Airport (36 km)
BahnhofDesenzano (11 km)
Peschiera del Garda (19 km)
Einwohner8.137
Höhe69 m
Fläche33,9 km²
Bevölkerungsdichte247 Einwohner/km²
NachbargemeindenCastelnuovo del Garda, Desenzano del Garda, Lazise, Padenghe sul Garda, Peschiera del Garda,
Koordinaten45° 29' N, 10° 37' O

Geschichte von Sirmione

Bereits zu Zeiten der Römer war Sirmione schon ein bedeutender Ort. Allerdings wurde er damals Sermio Mansio genannt. Es gab bereits zwei Häfen und ein Kastell an der Stelle, wo heute die Skaligerburg steht. Die Langobarden bauten Kirchen und Klöster, die heute nicht mehr existieren.

Im 13. Jahrhundert bauten die Skaliger wehrhafte Anlagen. Der römische Westhafen wurde damals zugeschüttet und die Piazza Carducci entstand. 1276 fand unter Mastino I. della Scala ein grausames Massaker statt. Er ließ die Anhänger der Sekte der Patariner, von denen viele in Sirmione lebten, ermorden. Die Sekte war eine in ganz Europa verbreitete, religiöse und politisch engagierte Gemeinschaft, die sich gegen Macht und Reichtum der Kirchen und Klöster wehrte und den Papst als kirchliches ablehnte.

Ab 1404 unterstand Sirmione etwa 400 Jahren den Venezianern. 1889 wurden die heilkräftigen Wirkungen der Boiola-Quelle entdeckt und damit setzte der Tourismus ein.