Gardasee | Hotel Ferienwohnung Wetter & Co.Gardasee | Hotel Ferienwohnung Wetter & Co.
Forgot password?

Lonato del Garda am Gardasee

Lonato del Garda– das majestätische Massiv am Gardasee

Die eindrucksvolle Stadt Lonato del Garda befindet sich im Hinterland des Gardasees und nur sechs Kilometer von Desenzano entfernt. Wer die einladende Ortschaft betritt, fühlt sich sofort wie bei einer Zeitreise. Man entdeckt hier eindrucksvolle Elemente aus dem Mittelalter und der Renaissance. Den Besuchern von Lonato del Garda fallen zuerst die eindrucksvolle Kuppel der Basilika sowie der Turm Torre Civica ins Auge. Auf dem Monte Rovo erhebt sich außerdem eine mächtige, weithin sichtbare Festung. Von dort aus  hat man einen unglaublichen Panoramablick auf den Gardasee und die Brescianer Ebene. An vielen Gebäuden und herrschaftlichen Palästen lässt sich auch der Einfluss der Serenissima, der historischen Republik Venedig, erkennen. Lonato del Garda ist in ganz Italien für seine DOC-Weine bekannt. Darunter befinden sich Sorten wie Lugana, Groppello und der mehrfach ausgezeichnete Dessertwein San Martino della Battaglia Gefide.

 

Geschichte von Lonato del Garda

Der Hügel, auf der die Festung von Lonato del Garda steht, ragt aus einer Endmoräne des eiszeitlichen Rhätischen Gletschers hervor. Die Burg existierte bereits im Jahre 909. Ihre Lage ist an einem strategisch wichtigen Ort im Grenzland zwischen Verona und Brescia. Über Jahrhunderte stritten sich die Scaliger und die Visconti, die Venezianer und die Mailänder um die Stadt mit ihrer Burg. Als die Visconti von Mailand herrschten, errichteten sie Verteidigungswälle und die Burganlage wuchs bis zu ihrem heutigen Ausmaß. Die Venezianischen Feldherren sahen diese Burg als Vorbild für die ideale Festung an. Die Anlage verlor erst im 19. Jahrhundert ihre Bedeutung und wurde teilweise abgerissen. Lonato del Garda fiel, als die Liga von Cambrai siegten, an Mantua. Zu dieser Zeit, genauer gesagt im Jahre 1509, besuchte Isabelle d´Este Gonzaga die Stadt. Ihr Hof war damals der Mittelpunkt des gesellschaftlichen Lebens in Italien. Sie schrieb auf ihrer Reise viele Briefe, sodass diese zitiert werden konnten und uns heute ein genaues Bild liefern. Auf der Reise sollte sie gemeinsam mit ihrem Gefolge für die Politik des Stadtstaates Mantua werben. Lonato gehörte jedoch schon wenige Jahre später, im Jahre 1516, wieder zu Venedig und bis 1798 stand der Markuslöwe auf einer Säule vor dem Palazzo Municipale. Sowohl die Landwirtschaft als auch das Handwerk waren die Lebensgrundlage für die Bewohner von Lonato del Garda. Auch heute sind die Landwirtschaft und die Produktion von Eisen wichtig für die Region.  Besonders die Produktion der DOC-Weine bringt seit jeher Geld in die Stadt.

Sehenswürdigkeiten von Lonato del Garda

La Rocca

Auf dem Monte Rovo thront die Festung von Lonato del Garda. Sie erreichte ihr heutiges Ausmaß unter den Visconti von Mailand. Die Venezianischen Feldherren sahen diese Burg als Vorbild für die ideale Festung an. Im 19. Jahrhundert verlor sie allerdings an Bedeutung und einige Teile wurden abgerissen, sodass man die Festung heute nicht mehr im vollen Umfang bestaunen kann. Der unregelmäßige Grundriss dieser Festung erinnert ein wenig an ein Dreieck. Sie ist fast 180 m lang und 45 m breit. Im westlichen Teil des Kastells befanden sich einst die Schützenstellungen, im östlichen Bereich waren dagegen die Kaserne, Gefängnisse sowie die Wohngebäude des Schlossherren. Heute findet man hier das Museo Civico Gustavo Carlotto. Die Ausstellung hält unter anderem eine sehr interessante Vogelsammlung bereit. Man erreicht die Burg über ein Tor und eine Zugbrücke an der südlichen Seite.

Piazza Martiri della Libertá

Die Piazza Martiri della Libertá ist das Zentrum des städtischen Lebens von Lonato del Garda. Sowohl Einheimische als auch Touristen tümmeln sich auf dem Platz. Man kann hier wunderbar entlang flanieren und einkaufen, aber auch in einem der einladenden Cafés das rege Treiben beobachten und ausgiebig tratschen.

Palazzo del Municipio

Auf dem Palazzo del Municipio steht das Rathaus von Lonato del Garda. Das Gebäude fällt durch seine große Treppe auf und geht auf das 16. Jahrhundert zurück.  Auf dem Platz befindet sich außerdem der Torre Civica oder Torre Maestra. Dieser  55 Meter hohe Turm wurde im jahe 1555 aus Sandstein errichtet und später mit schönen Zinnen versehen.

Basilica San Giovanni Battista

Die Basilica San Giovanni Battista ist wohl die imposanteste Kirche in Lonato del Garda. verfügt über eine große Kuppel sowie eine sehr prächtig gestaltete Marmorfassade. Im Inneren befinden sich einige Kunstwerke aus dem 16. Jahrhundert.  Diese bestätigen, dass an dieser Stelle schon vorher eine Kirche stand. Die Basilica San Giovanni Battista wurde nämlich erst im 18. Jahrhundert erbaut. Sie wurde nach dem Heiligen Giovanni Battista benannt.

Desenzano del Garda

Mit seinen etwa 20.000 Einwohnern ist Desenzano del Garda die größte Ortschaft am Gardasee und nur sechs Kilometer von Lonato del Garda entfernt. Im Ort spielt der Tourismus allerdings eine untergeordnete Rolle. Hier blüht das wahre Leben Italiens. Touristen kommen zwar gerne in den Ort um ihre Schönheit zu bewundern, ausgiebig zu shoppen oder das Nachtleben zu genießen, aber es ist kein Touristenzentrum. Am Ufer des Gardasees befindet sich der große Jachthafen von Desenzano del Garda. Die vielen Handelshäuser mit ihren typische gewölbten Lagerräumen zeigen, dass der Ort bereits im Mittelalter ein bedeutender Handelsstützpunkt am Gardasee war. In der Altstadt gibt es zahlreiche Geschäfte und Boutiquen. Sie gilt als Geheimtipp unter Shoppingfreunden. In den Sommermonaten herrscht hier reges Treiben, was nicht zuletzt auf das spannende Nachtleben mit vielen Bars, Kneipen und Diskotheken zurückzuführen ist. Vor allem Einheimische und italienische Gäste wissen das belebte Zentrum zu schätzen und fühlen sich hier besonders wohl.

Aktivitäten in und um Lonato del Garda

Einkaufen

Jeden dritten Sonntag im Monat gibt es auf dem Stadtplatz Piazza Martiri della Libertà in Lonato del Garda einen wunderbaren Antiquitätenmarkt. In den Straßen der Stadt befinden sich außerdem einige Boutiquen und Lädchen. Die Altstadt von Desenzano del Garda, das nur 6 km entfernt ist, gilt unter den Einheimischen als der Geheimtipp zum Shoppen. Hier findet man viele einladende Boutiquen und Geschäfte und auch für einen guten Kaffee zwischendurch ist gesorgt.

Baden

Wer ausgiebig Baden möchte, sollte den kurzen Weg zum Gardasee auf sich nehmen. Der Ort Sirmione ist zum Beispiel schnell zu erreichen und fasziniert mit idealen Badebedingungen und schönen Stränden. Der beliebteste Strand von Sirmione ist der Lido delle Bionde, der fast an der Spitze der Landzunge liegt. Zwischen der Skaligerburg und dem Stadtpark erstreckt sich ein erweiterter Kiesstrand, die Spiaggia Parrocchiale. Hier findet man auch die nette Bar La Torre. Außerdem gibt es noch viele kleine, kiesige Strandabschnitte entlang der Halbinsel und längere Strände im Süden der Halbinsel.

Sport

Die Stadt Lonato del Garda befindet sich in einer Landschaft aus satt grünen Wiesen und Wäldern. Einige Wege führen durch diese schöne Landschaft und eignen sich bestens zum Wandern oder Rad fahren. . Auch für Wassersportfans lohnt sich die Fahrt nach Sirmione. Rund um die Landzunge des Ortes können fast alle Wassersportarten betrieben werden. Fans vom Segeln und Surfen sind im Centro Surf Sirmione (Lido brama, Tel. 033 86 24 36 50) genau richtig. Angegliedert ist auch eine Segel- und Surfschule. Surfen lernen und Geräte ausleihen kann man außerdem im Centro Surf Martini (Lido Porto Galeazzi, Tel. 030 91 62 08). Bisolio (Via XXV Aprile 29, Tel. 030 91 60 88) ist eine Schule für Wasserski. Hier kann auch das nötige Equipment geliehen werden.

 

Ausgehen, Essen und Trinken

In den Gassen der Altstadt von Lonato del Garda gibt es einige sehr gemütliche Restaurants, in denen bestes italienisches Essen mit den hochwertigen DOC-Weinen der Region serviert wird. In den kleinen Gassen und auf der Piazza Martiri della Libertá warten viele einladende Cafés auf Besucher. Sie eignen sich bestens um das rege Treiben in der Stadt zu bestaunen und in den freundlichen Trubel einzutauchen.

Veranstaltungen

Jedes Jahr im ommer findet in Lonato del Garda ein großes Volksfest statt. Das fest wird zu Ehren des Stadtpatrons San Giovanni Battista, nach dem auch eine Kirche benannt wurde, ausgetragen. Das Fest wird jeweils am Wochenende vor oder nach dem 24. Juni gefeiert. Es herrscht immer eine ausgelassene und freudige Stimmung. Zu den beliebtesten Veranstaltungen in Lonato del Garda gehören zum einen die Messen für Landwirtschaft und Handel. Sie zählen zu den größten Verkaufsausstellungen in der gesamten Lombardei und sind für die Wirtschaft der Stadt sehr wichtig.

Infos zu Lonato del Garda

Hier sehen Sie allgemeine Daten und Fakten zu Lonato am Gardasee:

PLZ25017
Vorwahl+39 030
ProvinzBrescia
RegionLombardei
AutobahnA4 (5 km)
FlughafenVerona Villafranca Airport (39 km)
BahnhofDesenzano del Garda (5,5 km)
Einwohner16.246
Höhe170 m
Fläche70 km²
Bevölkerungsdichte232 Einwohner/km²
NachbargemeindenBedizzole, Calcinato, Calvagese della Riviera, Castiglione delle Stiviere, Desenzano del Garda, Montichiari, Padenghe sul Garda, Pozzolengo, Solferino
Koordinaten45° 28' N, 10° 29' O

Lonato del Garda Karte

Wetter Lonato del Garda

Hier bekommen Sie einen Überblick zu dem aktuellen Wetter in Lonato am Gardasee, sowie die Aussichten der nächsten 6 Tage:

 

Klima Lonato del Garda

Die Klimatabelle zu Lonato del Garda sehen Sie nachfolgend:

 JanFebMrzAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
Temp (Max)6°C9°C15°C19°C24°C28°C30°C30°C25°C18°C13°C7°C
Temp (Min)-1°C0°C4°C8°C13°C17°C19°C18°C15°C10°C5°C0°C
Temp (Wasser)------------
Sonnenstunden / Tag345678986433
Regentage / Monat131114192021222017161714