Gardasee | Hotel Ferienwohnung Wetter & Co.Gardasee | Hotel Ferienwohnung Wetter & Co.
Forgot password?

Lazise Sehenswürdigkeiten

Sehenswürdigkeiten von Lazise


Veroneser Zollstelle

lazise

Die Scaliger-Burg

Scaliger Castle

Therme di Colá

terme di cola

Sehenswürdigkeiten von Lazise

Die Scaliger-Burg

Die Scaliger-Burg von Lazise zählt zu den am besten erhaltenen Festungsanlagen am Gardasee. Der viereckige Grundriss der Burg ist charakteristisch. Neben dem Mastio, dem Hauptturm der Brug, gibt es fünf etwas kleinere Türme. Der Komplex befindet sich im Park der Villa Bernini. Im oberen Teil des Hauptturmes sind noch die alten Wappen zu erkennen, auch wenn sie zuerst Kaiser Maximilian und später Bartolomeo und Antonio della Scala zertrümmern ließen. Die Lazesinen sagen in diesem Zusammenhang: „Die Gerechtigkeit des Mondragòn gibt demjenigen unrecht, der recht hat“. Es macht deutlich, welch mangelndes Vertrauen die Bürger von Lazise der Gewaltherrschaft entgegenbrachten. Die Burg wurde ursprünglich am Ende des neunten Jahrhunderts zur Verteidigung gegen die Plage der Hunnen erbaut.

Veroneser Zollstelle

Im Jahre 1607 wurde das Arsenal unter den Serenissima zur Zollstelle. Auf dem gesamten Gardasee und auf dem Fluss Etsch wurde mit Getreide, Papier, Eisen, Stoffen, Öl und vielem mehr gehandelt. So war die vorrangige Stellung im Handel für Lazise gesichert. Die Zollstelle von damals befindet sich unmittelbar neben der Kirche S. Nicoló. Das Gebäude war, bevor es die Zollstelle beherbergte, Stützpunkt für die Produktion von Salpeter zur Herstellung von Schießpulver. Außerdem befanden sich dort eine Baumwollweberei und die “Casa del Fascio”, das Verbandshaus.

Therme di Colà

Im Ortsteil Colá di Lazise befindet sich das Thermalbad Therme di Colà mit einem Thermalsee, der etwa 5 000 m² groß ist. Das Bad liegt  im venetischen Hinterland ein 13 Hektar großer Park namens Villa deiCedri.Die Therme verfügt über viele unterschiedliche Brunnen und ein Hydro-Massage-Becken. Die tägliche Wasserzirkulation des gesamten Thermalsees auf etwa 3.500 m³.Das Wasser ist bakteriologisch gereinigt, frei von chemischen Schadstoffen und hat einen geringen Mineralgehalt. Es hat heilende Wirkung und hilft prophylaktisch und therapeutisch gegen zahlreiche Erkrankungen, wie zum Beispiel Hauterkrankungen und  Durchblutungsstörungen. Der Thermalsee wurde entdeckt, als man nach Grundwasser suchte, um die Bäume und Gewächse im Park zu bewässern. Die Bohrungen trafen in 160 Metern Tiefe auf 37 °C heißes Thermalwasser.