Gardasee | Hotel Ferienwohnung Wetter & Co.Gardasee | Hotel Ferienwohnung Wetter & Co.
Forgot password?

Isola del Garda

Isola del Garda – ein Muss im Urlaub am Gardasee

Isola del Garda ist ein wahrer Touristenmagnet. Diese Insel im Gardasee ist nicht nur die größte ihrer Art sondern vor allem auch die schönste. Obgleich sie eigentlich in Privatbesitz ist, können sich Besucher dennoch in der Zeit von April bis Oktober von der Schönheit von Isola del Garda überzeugen. Eigentlich im Besitz der Borghese Cavazza Familie, kann die Insel dennoch besucht und bestaunt werden. Dabei bietet Isola del Garda nicht nur die traumhafte Villa, die eine lange Geschichte mit sich trägt, auch die Parks und Gärten sind einfach ein Traum. Wer einmal auf Isola del Garda war, der wird sicher immer und immer wieder kommen. Nicht alleine die Tatsache, dass Isola del Garda für den Touristenverkehr geöffnet ist, immer wieder finden hier auch Konzerte und andere Veranstaltungen statt, die es lohnen, sich auf den Weg nach Isola del Garda zu machen.  Hier kann man Geschichte hautnah erleben, man kann sich entspannen und auf dem Rundgang um die Insel der faszinierend gestalteten Anlage folgen, die einem von einem botanischen Highlight ins nächste bringt. Auch zwei Räume der Villa selber sind noch bewohnt und können besichtigt werden.  Daneben ist natürlich auch der herrliche Blick auf den Gardasee und seine Umgebung nicht außer Acht zu lassen, den man von Isola del Garda aus hat.

Isola del Garda und seine geschichtsträchtige Villa

Die Villa, welche auf Isola del Garda zum Teil sogar von innen besichtigt werden kann, hat eine lange und bewegende Geschichte hinter sich. Die Insel Isola del Garda selber galt lange Zeit als besonders mystischer Ort, da kein Geringerer als Franziskus von Assisi hier einst seinen ersten Orden begründet hatte. Heute ist es in erster Linie die traumhafte Villa, die Isola del Garda den ganz besonderen Charme verleiht. Diese Villa wurde einst im neugotisch – venezianischen Stil erbaut. Kein geringerer als der damalige Star Architekt Luigi Rovelli hatte hier die Zügel in der Hand. Heute ist dieser Prachtbau das Aushängeschild von Isoala del Garda und zieht unzählige Besucher Jahr für Jahr hierher. Doch nicht alleine die Villa ist es, die den Reiz von Isola del Garda ausmacht. Vielmehr ist es auch das sich in ihrem Inneren befindliche Ölgemälde aus dem 16. Jahrhundert, gefertigt von  Carlo Carloni. Auch dieses Gemälde zieht viele Besucher nach Isola des Garda und kann in einem der Zimmer der Villa besichtigt werden. Die Villa selber wurde im frühen 19. Jahrhundert entworfen und erbaut und ist heute das Wahrzeichen von Isola del Garda.  Nicht nur, dass sich dem Besucher von eben jener Villa aus ein atemberaubender Blick über die Insel bietet, vielmehr ist es auch so, dass sich hier eine tolle Aussicht auf den Gardasee selber und die reizvolle Landschaft um ihn herum bietet. Das ist es, was die Menschen, die hierher kommen fasziniert und in den Bann zieht. Die prachtvoll angelegten Gärten, die man  der Isola del Garda bewundern kann, beherbergen zahlreiche seltene Pflanzen und bieten einen herrlichen Ort zum Entspannen. Hier auf Isola del Garda kann man die Seele noch so richtig baumeln lassen und die Sorgen des Alltags vergessen.

Pure Entspannung auf höchstem Niveau

Sicher ist ein Urlaub immer zur Entspannung gedacht und wird auch immer in irgendeiner Art und Weise Erholung bedeuten. Wer jedoch die absolut ultimative Entspannung sucht, der sollte während dem  Gardasee Urlaub in jedem Fall einen Ausflug nach Isola del Garda unternehmen. Kaum ein anderer Fleck am Gardasee an dem man so dermaßen gut entspannen und die Seele baumeln lassen kann wie hier auf dieser größten und schönsten aller Inseln. Seltene Pflanzen in einer atemberaubenden Vielfalt wechseln sich hier ab mit typisch einheimischen wie auch mediterranen Gewächsen. So werden vor allem Freunde der Pflanzenwelt hier voll und ganz auf ihre Kosten kommen. Wer also Entspannung auf höchstem Niveau sucht, der ist auf Isola del Garda bestens aufgehoben. Hier kommen allerdings auch Freunde und Fans von Kunst und Kultur  auf ihre Kosten.  Isola del Garda bietet gerade für Konzerte und Veranstaltungen einen traumhaften Rahmen und wird aus diesem Grund auch entsprechend gerne genutzt und natürlich auch gut besucht. Das Programm kann in jedem Hotel und in jedem Touristenbüro eingesehen werden und es können auch über die einzelnen Hotels in der Regel die Fahrten auf die Insel gebucht werden.  Dies ist natürlich auch in Kombination mit den Tickets für die jeweiligen Veranstaltungen möglich.  Alles in allem ist Isola del Garda eine Perle im Gardasee, die jeder Tourist, der am Gardasee Urlaub macht, einmal besucht haben sollte.  Daneben ist es jedoch auch so, dass es hier auf dieser reizvollen kleinen Insel inmitten vom Gardasee eine lange, bewegte und vor allem interessante Geschichte hinter sich hat, die es sich in jedem Fall anzuhören gilt. Isola del Garda ist keine Insel wie jede andere. Sie hat ihr ganz eigenes Flair, das Jahr für Jahr unzählige Besucher in seinen Bann zieht.  Viele von ihnen kehren immer wieder an diesen traumhaften Fleck Erde zurück und genießen die pure Entspannung bei einem herrlichen Blick über See und Landschaft.  Somit zieht es nicht nur Freunde der Kunst hierher um sich das berühmte Ölgemälde im Inneren der Villa anzuschauen, auch alle anderen Besucher werden hier verzaubert.  Isola del Garda nimmt jeden seiner Besucher gefangen, jeden auf seine ganz eigene Weise.  In den Mauern der Villa haben sich schon historisch bedeutende Persönlichkeiten amüsiert und auch sie waren schon fasziniert von der Schönheit, welche die Mauern der prachtvollen Villa umgibt.  Obgleich oder vielleicht gerade weil heute nur noch ein kleiner Teil der Villa instand gehalten und bewohnt wird, strahlt sie immer noch ihren ursprünglichen Charme aus.

Isola del Garda für den schönsten Tag im Leben

Wer nun meint, Isola del Garda wäre eine Insel, die rein als Touristenattraktion dient, der hat sich gewaltig geirrt. Vielmehr steht dieses reizvolle Fleckchen Erde auch all jenen zur Verfügung, die hier eine Veranstaltung oder eine Feier abhalten möchten. Gerade für Hochzeiten gibt es wohl kaum einen schöneren und romantischeren Ort um sich  die ewige Treue zu schwören. Wo sonst könnte man den schönsten Tag im Leben besser und passender begehen als hier auf Isola del Garda, wo Romantik auf Geschichte trifft. Natürlich können auch andere Feierlichkeiten wie Geburtstage und dergleichen mehr auf Isola del Garda abgehalten werden.  Dabei steht hierfür nicht nur der liebevoll hergerichtete Außenbereich zur Verfügung. Je nach Wetter und Jahreszeit kann man natürlich auch im Innern der alten Mauern feiern und heiraten. Isola del Garda bietet zu jeder Jahreszeit seine ganz eigenen Reize und was immer auch für eine Veranstaltung oder eine Feierlichkeit geplant ist, es gibt kaum einen besseren, schöneren und romantischeren Rahmen als diese traumhafte kleine Insel inmitten vom Gardasee. Hier kann man seine Gäste nicht einfach nur beeindrucken, hier kann man seine Feier in vollen Zügen genießen und einen Tag erleben, den man wohl das ganze Leben lang nie wieder vergessen wird. Dabei gibt man sich Mühe, den Wünschen all jener, die Isola del Garda für ein  Event nutzen wollen, möglichst in vollem Umfang nachzukommen. Doch nicht nur Veranstaltungen und Feierlichkeiten werden hier abgehalten. Die Insel wie auch die Villa, die in einigen ihrer Zügen einem römischen Palast ähnlich ist, waren schon oft der Ort verschiedenster Fotoaufnahmen. Shootings aller Art wurden hier gemacht und auch heute noch ist Isola del Garda mit seinem tollen Außenanlagen, mit seinen Gärten, in denen seltene Pflanzen wachsen, eine gern genutzte Kulisse für Aufnahmen aller Arten.