<--
Gardasee | Hotel Ferienwohnung Wetter & Co.Gardasee | Hotel Ferienwohnung Wetter & Co.
Forgot password?

Iseosee Aktivitäten

Ausgehen

ausgehen

Baden

swim

Einkaufen

Shopping

Sport

sport

Veranstaltungen

market

Aktivitäten in und um den Iseo-See

Einkaufen

In den vielen mittelalterlichen Dörfern rund um den schönen Ideo-See ist das Angebot zum Einkaufen groß. Allerdings darf man hierbei nicht vergessen, dass der See längst nicht so sehr vom Tourismus geprägt ist wie zum Beispiel der Gardasee. Man findet in der ganzen Region allerdings schmucke Läden mit neuster Mode oder kulinarischen Spezialitäten. Es finden auch regelmäßig Wochenmärkte statt. Hier stellen Händler und Bauern der Region ihre Produkte vor. Dabei handelt es sich oft um frisches Obst und Gemüse und echte Leckereien aus der eigenen Herstellung.

Baden

Der Iseo-See ist der perfekte Ausgangspunkt zum Baden. Flach abfallende Strände rund um den See laden dazu ein, durch das Wasser zu waten, zu schwimmen und die Sonne bei einem kühlen Getränk genießen. An vielen Stellen des Ufers kann man bei vollkommender Ruhe den Gedanken freien Lauf lassen.

Sport

Der See bietet sich natürlich ideal für alle Aktivitäten in und auf dem Wasser an. Aber die Region hat noch mehr zu bieten. So gibt es z.B. für Wanderfreunde einige sehr gute ausgeschilderte Wanderwege: interessant für weniger geübte Wanderer ist die Strada Antica Valeriana, ein alter Verbindungsweg zwischen den Ortschaften Pilzano und Pisogne. Fast über die ganze Strecke verlaufen geführte Wanderwege. Auch Fahrradfahren am Iseosee ist unbedingt zu empfehlen, was sonst nicht für alle Gegenden Italiens gilt. Es gibt ein respektabel ausgebautes Fahrradwegesystem und viele Fahrradvermietungen vor Ort.

Ausgehen, Essen und Trinken

Auch beim Essen kann man die Natürlichkeit dieser Region noch deutlich spüren. Am Iseo-See findet man keine überlaufenen touristischen Restaurants, hier trifft man auf den puren Genuss der italienischen Küche und spürt die Gastfreundschaft der Italiener. Wie überall in Italien wird auch hier viel Wert auf Frische und gute Qualität gelegt. Und das schmeckt man. In den Dörfern befinden sich kleine Restaurants und weiter außerhalb, in den ländlichen Bereichen um den Iseo-See, kann man in gemütlichen Landgasthöfen einkehren.

 Veranstaltungen

Alle fünf Jahre findet in Carzano auf der Monte Isola das Fest Santa Croce statt. Dann wird das gesamte Dorf mit über 100.000 täuschend echten Papierblumen geschmückt. Die ganze Gegend verwandelt sich in ein Meer aus Blumen Das Fest hat seinen Ursprung im Mittelalter, als in der Gegend die Pest verbreitet war. Eine Zigeunerin brachte ihren kranken Sohn nach Carzano, und er wurde dort gesund gepflegt. Zum Dank stiftete die Zigeunerin ein Blumenmeer. Das Fest gehört zu den Attraktionen Norditaliens und wird, vor allem am Wochenende, von unzähligen Menschen besucht. Wer das Glück hat und an dem Fest teilnehmen kann, sollte es unbedingt tun. Zwei Mal pro Jahr sind außerdem die Weinkeller für Besucher geöffnet und es werden Führungen mit Degustationen angeboten. Das Weinanbaugebiet südlich des Iseo-Sees ist das größte in der Lombardei und vor allem für erstklassigen Schaumwein bekannt. Im Rahmen des Festes kann die verschiedenen Weinkeller erkunden, viel zum Thema Wein und den Anbau der Trauben lernen und natürlich auch den ein oder anderen Tropfen testen.