Zwischen Venedig und Mailand können Sie einen abwechslungsreichen Gardasee Urlaub erleben. Der größte See Italiens besticht durch beeindruckende Landschaft, reiche Pflanzenwelt, tiefblaues Wasser, mediterranes Klima und einzigartiges Licht. Rund um den See laden geschichtsträchtige Orte mit Natur, Kultur, Aktivität, Genuss und Wellness zu einem unvergessenen Gardasee Urlaub ein. Lassen Sie sich nun in die beliebte Ferienregion entführen!



Allgemeines und Wissenswertes für den Gardasee Urlaub

Namensgeber des oberitalienischen Sees soll die keltische Gottheit Benacus gewesen sein. Einheimische bezeichnen ihren See deshalb nur kurz als Bènaco. Auf das Jahr 2.000 vor Christus wird die erste Besiedlung datiert. Spuren der Vergangenheit lassen sich bei einem Gardasee Urlaub beispielsweise in der archäologischen Stätte Grotte di Catullo bei Sirmione besichtigen.

Geformt wurde der Lago di Garda in der Eiszeit durch den Rhätischen Gletscher. Heute ist das Gewässer rund 52 Kilometer lang und 17 Kilometer breit. Bei 370 Quadratkilometern Fläche und 160 Kilometern Umfang beträgt die Seetiefe 346 Meter. Die fjordähnliche Landschaft zwischen den Alpen im Norden und der Poebene im Süden bietet Schutz vor kalten Winden. So gedeihen Oliven, Orangen, Zitronen, Palmen, Oleander und Zypressen. Die Region ist für ihre hervorragenden Weine berühmt, die Sie in einem Gardasee Urlaub genießen können.

Die höchste Erhebung der Gardaseeberge ist der Monte Baldo mit 1760 Metern Höhe. Gespeist wird der See vor allem durch den Fluss Sarca im nördlichen Torbole. Der einzige Abfluss besteht bei Peschiera über den Fluss Mincio. Die Provinzen Verona, Trient und Brescia teilen sich die politische Verwaltung. Zu den bekanntesten Orten in einem Gardasee Urlaub zählen Sirmione, Lazise, Bardolino, Riva und Torbole. Limone und Tremosine gehören zu den kleinsten Ortschaften. Als imposant gelten Ledrosee und Malcesine.



Idyllisch liegen die Isola del Garda, Isola Trimelone und Isola San Biagio im See. Vor allem die zuletzt genannte Insel gilt als beliebtes Ausflugsziel im Gardasee Urlaub. Je nach Wasserstand ist sie zu Fuß oder per Boot erreichbar. Die Isola Trimelone kann nicht besichtigt werden, da sie zum militärischen Sperrgebiet gehört. Eine Nebeninsel ist die i Conigli, die Kanincheninsel. Auf der Isola del Garda werden im Sommer Führungen angeboten. Hier besuchen Touristen im Gardasee Urlaub die Villa Borghese mit traumhaftem Park. Befördert werden die Gäste per Schiff.

Zwischen den Orten Dezensano und Peschiera besteht eine Fährverbindung. In den Sommermonaten wird eine Überfahrt von Limone nach Malcesine angeboten. Autofähren verkehren zwischen Maderno und Torri del Benaco. Sollten Sie zu Ihrem Gardasee Urlaub eine Anreise per Zug planen, dann ist es hilfreich zu wissen, dass das Reiseziel an der Bahnstrecke von Mailand nach Verona liegt. Die regionalen Bahnhöfe befinden sich in Desenzano und Pieschera.

Flughäfen sind in Mailand, Verona, Bergamo und Venedig zu erreichen. Touristen können den See in öffentlichen Bussen umrunden. Für eine Tagestour im Gardasee Urlaub eignen sich die Ausflugsziele Bergamo, Mailand, Verona, Padua, Brescia und Venedig. Die Entfernung nach Mailand oder Venedig beträgt etwa 160 Kilometer.

Sehenswertes und Höhepunkte

Am Nordufer können Sie in Ihrem Gardasee Urlaub das Örtchen Arbo kennen lernen. Es ist von Jugendstilvillen und ausgedehnten Parkanlagen geprägt. Mit beeindruckenden Mammutbäumen präsentiert sich das Arboteum. Der malerische Burgfelsen ist zu Fuß durch Olivenhaine erreichbar. In Torbole-Nago übernachtete Goethe 1786 in der Casa Alberti, nahe dem wundervollen Hafen.

Malcesine liegt am Ostufer. Vom mittelalterlichen Stadtkern führen die engen Gassen hinauf zur Skaligerburg mit Museum. Sofern Sie den Ort im Gardasee Urlaub besuchen, dann sei Ihnen ein Spaziergang entlang der Uferpromenade bis zur Halbinsel Val di Sogno empfohlen. Am Hafen erwartet Sie der Palazzo dei Capitani. Das historische Kleinod bietet neben Ausstellungen und Konzerten eine traumhafte Aussicht.

Zahlreiche Kirchen sind bei einem Gardasee Urlaub in Brenzone zu besichtigen. Interessante Führungen bieten die Nonnen im Frauenkloster Piccole Suore della Sacre Familia an. Das Hafenstädtchen Torri del Benaco strahlt Ruhe aus. Wehrmauer und Türme sind zu besteigen.

Im Hinterland ist Caprino Veronese für Ihren Gardasee Urlaub empfehlenswert. Der Ort erstreckt sich am Fuße des Monte Baldo, zwischen Weinbergen und Olivenhainen. Samstags findet hier ein beliebter Wochenmarkt statt. Der Wallfahrtsort Santuario Madonna della Coronia liegt einzigartig am Felsrand.

Garda überzeugt mit verwinkelten Altstadtgassen, mediterraner Vegetation, schöner Uferpromenade und prachtvollen Palästen. Sie gilt als Perle des Sees. Nicht entgehen lassen sollten Sie sich in Ihrem Gardasee Urlaub eine Fahrt auf der Panoramastraße von Garda nach Postermano. Sie führt durch das Tal der Windmühlen.

Nach Affi zieht es die Touristen im Gardasee Urlaub wegen der guten Einkaufsmöglichkeiten. Zwischen antikem Stadtkern, alten Villen, hübschen Kirchen und steilen Weinbergen befindet sich die Villa Poggi mit herrlichem Park.

Im Südosten des Gardasees lädt die lebhafte Uferpromenade von Lazine mit zahlreichen Cafés und Restaurants zum Verweilen ein. Den Urlaubsort bevorzugen Familien. Die größte Festungsanlage lässt sich bei einem Gardasee Urlaub in Peschiera entdecken. Wassergräben umgeben die reizvolle Altstadt inmitten der Wehrmauern. Ein beliebtes Ausflugsziel ist Valeggio am Fluss Mincio, den Sie auf der eindrucksvollen Brücke Ponte Visconti überqueren können.

Zu einem Gardasee Urlaub gehört unbedingt ein Besuch in Sirmione. Der Ort befindet sich am Südufer des Sees und liegt auf einer Halbinsel. Ein Blickfang ist die Wasserburg. Bereits zu Zeiten der Römer war Sirmione für seine Thermalquellen bekannt. Desenzano gilt als größte Stadt am Gardasee. Hier sind Handelshäuser, Dom, Burg und Hafen zu bewundern.

Wahrzeichen von Padenghe sul Garda ist die Burgruine. Manerba del Garda gehört zu den Orten mit sagenhaftem Seeblick. Eine Besonderheit für Ihren Gardasee Urlaub ist die bereits erwähnte Insel San Biago, zu der Sie waten können. Unweit von San Felice del Benaco liegt die Isola del Garda. Im Ort beeindrucken Burg, Kirche und Festung, sowie der Gemeindesitz Monte di Pietá.

Das Städtchen Salo liegt geschützt am südwestlichen Seeufer. Wenn Sie die bedeutendste Kirche der Region kennen lernen möchten, dann sollten Sie im Gardasee Urlaub hierher reisen. Der Dom Santa Maria Annunziata wurde im spätgotischen Stil errichtet. Ein früheres Stadttor und eine alte Turmuhr sind gleich zu Beginn der Fußgängerzone zu finden. Gardone Riviera bietet eine exklusive Atmosphäre für einen Gardasee Urlaub.

Am Westufer liegt der Wallfahrtsort Toscolano-Maderno. Unweit davon befindet sich das Papiermühlental Valle delle Cartiere mit einem Papiermuseum. Gargnano ist für seine bunten Häuser bekannt. Sofern Sie den Luftkurort Tignale in Ihrem Gardasee Urlaub besuchen, erwartet Sie die Wallfahrtskirche Santuario della Madonna di Monte Castello.

Kultur und Kulinarisches

Ein Gardasee Urlaub ist ideal für Kunstliebhaber und Musikfreunde. Mit hochkarätigen Künstlern sind die inzwischen namhaften Events besetzt. Ob Kultursommer, Theatersommer oder Opernsommer – das Reiseziel bietet jährlich zahlreiche Veranstaltungen entlang des Sees. Bardolino ist für sein Literatur- und Weinfest, sowie für das Kunstfest „1, 2, Tlè“ bekannt. Theater und Musik erleben Sie beim Vittoriale Festival. Höhepunkt im Gardasee Urlaub kann das Internationale Violinfestival in Salò sein. Ein Mittelalter- und Poesiefest feiert Malcesine. In Riva wird eine Märchennacht veranstaltet.

Im Gardasee Urlaub probieren Gourmets erlesene Weine am besten im Örtchen Cavaion Veronese, wo auch der angebaute Spargel als Delikatesse gilt. Leichte, spritzige Rotweine finden Feinschmecker in Bardolino an der sogenannten Olivenriviera. Oberhalb des Ortes liegt das Weinmuseum Zeni an der Panoramastraße Via Costabella. Hier können Sie in Ihrem Gardasee Urlaub an einer Weinprobe teilnehmen. Das Museo dell‘ Olio an der Gardesena bietet einen Einblick in die jahrhundertealte Tradition der Olivenölherstellung am Gardasee. Mit Nudelspezialitäten wie Tortellini di Valeggio und außergewöhnlichen Gerichten mit Flussfisch werden Sie in Valeggio sul Mincio verwöhnt.

Aktivitäten und Wellness

An der Westseite des Monte Baldo können Sie in einem Gardasee Urlaub den Nationalpark Parco della Lessina entdecken. Neben seiner Schönheit und Vielfalt gilt er als Paradies für Wanderer, Kletterer und Mountainbiker. Der Gipfel des Monte Baldo ist über eine Seilbahn erreichbar. Bei Torbole-Nago bietet sich eine Wanderung zur Gletscherhöhle Marmitte dei Giganti an. Ganz nebenbei genießen Naturbegeisterte dabei einen einzigartigen Ausblick.

Nicht nur für Gartenfreunde lohnt sich ein Ausflug im Gardasee Urlaub in die bedeutenden Parkanlagen von Valeggio sul Mincio. Der Parco del Mincio ist für seine Seerosen berühmt. Zu den fünftschönsten Parkanlagen der Welt zählt der Parco Giardino Sigurtà. Bei Gardone Riviera gestaltete der österreichische Künstler André Heller den Botanischen Garten Hruska zu einem eindrucksvollen Gesamtkunstwerk.

Höhepunkte für Taucher bietet der Gardasee Urlaub in Begleitung eines Führers. Angeboten werden Tauchgänge zu einer Galeere aus venezianischer Zeit. Nahe Riva del Garda sind unter Wasser die Statue Cristo Silente und eine Madonnenfigur von 3 Metern Höhe zu entdecken.

Kinder begeistert im Gardasee Urlaub ein Besuch der Freizeitparks Gardaland und CanevaWorld Aqua Park. Noch mehr Spaß, Attraktionen und Unterhaltung bieten Movieland in Colá, Safaripark Parco Natura Viva in Bussolengo oder Park Jungle Adventure in San Zeno. Südlich von Lazise befindet sich das Thermalbad Parco Thermale del Garda für die entspannenden Momente in einem Gardasee Urlaub.