<--
Gardasee | Hotel Ferienwohnung Wetter & Co.Gardasee | Hotel Ferienwohnung Wetter & Co.
Forgot password?

Ferienhaus Gardasee

Ferienhaus Gardasee – Viele Möglichkeiten den Urlaub zu genießen

Ferienhaus Gardasee

Wer paradiesische Urlaubsfreuden erleben will, der schafft mit einem Ferienhaus am Gardasee dafür die beste Voraussetzung. Am größten See Italiens finden Sie beides – Anregung und Entspannung: Sie genießen das italienische Flair in den malerischen Orten rund um den See. Sie lassen sich von den bunten Märkten, regionalen Spezialitäten und Spitzenwein verlocken. Sie haben Badespaß im klaren Seewasser, vor der herrlichen Bergkulisse.

Vom Ferienhaus am Gardasee die Region entdecken

Die Garda-Region ist ein Urlaubsgebiet, das Ihnen Vielseitigkeit und Abwechslung bietet, wie kaum ein anderes in Europa. Unbeschwerte Lebensfreude, stilvolles Ambiente und italienische Gastfreundschaft erleben Sie in Ihrem Ferienhaus am Gardasee. Das Klima ist mediterran, entsprechend angenehm sind die Luft- und Wassertemperaturen. Jeden Tag können Sie hier etwas Neues unternehmen, denn rund um den See herrscht der typisch italienische Trubel. Wer aber die Entspannung in der Abgeschiedenheit der Natur sucht, findet sie sowohl am Wasser als auch in den Bergen. Von Ihrem Ferienhaus am Gardasee als Ausgangspunkt, erwarten Sie spannende Ausflüge, bei denen Ihnen die italienische Mentalität unter die Haut geht!

Von Ihrem Ferienhaus am Gardasee an den Nordzipfel

Im Norden des Sees liegt Riva del Garda, die zweitgrößte Stadt am See, umgeben von mächtigen Bergen. Bis in Ihr Ferienhaus am Gardasee ist der österreichische Charme des mondänen Ortes zu spüren. Erst seit 1919 gehört der beliebte Kurort zu Italien. Über der Stadt thronen die Ruinen einer venezianischen Festung (16. Jahrhundert), während die mächtige Burg Rocca (12. Jahrhudert) von einem Wassergraben geschützt ist. Riva del Garda kann auf seine historische Altstadt stolz sein, vor allem auf den malerischen Platz Piazza 3 Novembre. Er befindet sich direkt am See, ist von romantischen Arkaden umgeben und wird vom Stadtturm Torre Apponale der mittelalterlichen Stadtmauer überragt.

Der historische Ortskern bildet jeden 2. Mittwoch, von Juni bis September auch jeden 4. Mittwoch des Monats, die Kulisse für einen lebhaften Markt. Hier liegen für Sie lokale Käse- und Wurstwaren, Bekleidung, Ledertaschen und Souvenirs aus. Nach dem Einkaufstrubel genießen Sie die schöne Atmosphäre in Ihrem Ferienhaus am Gardasee. Von dort aus gelangen Sie an den längsten Badestrand am See, wo Sie auch Surfen und Segeln können. Die bizarren Gipfel in der Umgebung von Riva del Garda ziehen Kletterer an. Die nördlich gelegene Nachbargemeinde Arco mit ihren imposanten Steilfelsen und dem modernen Kletterstadion ist eine international bekannte Kletter-Hochburg geworden, besonders für Freeclimbing. Vom Ferienhaus am Gardasee aus können auch Mountainbiker ihre Tour auf den abenteuerlichen Trails in den umliegenden Bergen starten. Während Sie in Torbole auf der Strandpromenade flanieren, wird in Nago-Torbole bei hervorragenden Wind- und Wasserbedingungen gesurft.

Vom Ferienhaus am Gardasee in die Monte-Baldo-Region

Der Monte Baldo ist das höchste Bergmassiv des Gardasees ( 2.000 Meter), er befindet sich im Osten. Die Flora ist einmalig, deshalb lohnt sich vom Ferienhaus am Gardasee aus ein Besuch des botanischen Gartens mit kostbaren Exemplaren der Pflanzenwelt. Von Ihrem gemütlichen Ferienhaus am Gardasee aus bieten sich gut ausgebaute Wanderwege, Klettermöglichkeiten und Mountainbike-Trails, sogar Gleitschirmfliegen können Sie! Vom touristischen Malcesine, dem pittoresken Ort am Fuße des Monte Baldo, aus können Sie mit der Seilbahn den 1.760 Meter hoch gelegenen Berggipfel Tratto Spino erreichen. Von dort oben eröffnet sich Ihnen eine überwältigende Sicht auf den von Bergen umgebenen See! Von diesen Eindrücken erfüllt, kehren Sie gut gelaunt in Ihre Unterkunft im Ferienhaus am Gardasee zurück. Am Monte Baldo treffen Sie auf ursprüngliche kleine Weiler, mit historischen Häuschen an engen, steilen Gassen. Diese Dörfchen gehören zu Brenzone sul Garda, das wegen seiner Beschaulichkeit Naturliebhabern ein Begriff ist. Von Ihrem Ferienhaus am Gardasee aus erobern Sie sich dieses Naturparadies beim Nordic Walking.

Start vom Ferienhaus am Gardasee am Ostufer entlang

Weiter südlich vom Monte-Baldo-Massiv geht es von Torri del Benaco nach Lazise, immer am östlichen Seeufer entlang. Mit Torri del Benaco finden Sie ein ruhiges Hafenstädtchen am Ostufer des Gardasees. Es lockt mit bunten Fischerbooten im Hafenbecken und einer Uferpromenade zum Spazieren. Zwischen Torri und Maderno pendelt mehrmals täglich eine Autofähre über den See. Vom Fähranleger bis zum Stadtzentrum gibt es montagvormittags einen großen Markt mit original italienischen Produkten, Geschnitztem aus Olivenholz und schönen Kleidungsstücken. Mit Bademöglichkeiten am Kiesstrand „Baia dei Pini“ unter Palmen und am malerischen Strand „Baia delle Sirene“ haben Sie die Auswahl, wohin Sie von Ihrem Ferienhaus am Gardasee zum Schwimmen wollen. Im Hinterland von Torri del Benaco laden ausgedehnte Olivenhaine zu Wanderungen im Grünen ein.

Über den Ort Garda kommen Sie von Ihrem Ferienhaus am Gardasee ins lebhafte Bardolino am südöstlichen Seeufer. Der leichte spritzige Rotwein gleichen Namens hat dieses ehemalige Fischerdorf zum berühmten Weinort gemacht. Bardolino liegt an der Olivenriviera, zwischen Weinbergen und Olivenhainen. Von Ihrem Ferienhaus am Gardasee genießen Sie Wein- oder Ölproben in einem der lokalen Weingüter oder in einer Ölmühle.In Cisano, südlich von Bardolino, gibt es auch ein kleines Museum „Museo dell’Olio“, das dem Olivenöl gewidmet ist. Cisano liegt direkt am See, hier finden Sie von Ihrem Ferienhaus am Gardasee aus Ihren Lieblingsstrand. Am südöstlichen Ufer entlang, können Sie direkt bis ins benachbarte Lazise spazieren. Diese Tour führt Sie von Ihrem Ferienhaus am Gardasee in die mittelalterliche Festungsstadt. Die Skalierburg mit ihren sechs Türmen steht außerhalb der Altstadt von Lazise, in einem schönen Park. Im autofreien historischen Kern spüren Sie das nostalgische Ambiente der Stadtmauer, der schmalen Gässchen und kleinen Plätze.

Bunt ist dagegen der Hafen mit der belebten Promenade, den Restaurants, Bars und Cafés. Lazise ist bekannt für seinen Abendmarkt, der jeden Donnerstag im Juli und August, von 18 bis 22 Uhr, im Altstadtzentrum abgehalten wird. An lauen Sommerabenden schlendern Sie zwischen Ständen mit lokalen Produkten und Kunsthandwerk. Beliebt ist der Chiarè, ein Aperitiv speziell aus Lazise, ein leichtes Getränk mit Bardolino Chiaretto Spumante als Hauptzutat. Von Ihrem Ferienhaus am Gardasee aus lohnt sich der Aufenthalt am herrlichen langen Strand südlich von Lazise. Er ist der einzige Sandstrand am See. In der Nähe liegt in Colà das Thermalbad „Parco Thermale del Garda“ mit 5.000 Quadratmetern Thermalsee und Erlebniswelt. Gardaland und Canevaworld machen Lazise zu einem Magneten in puncto Freizeitparks.

Im Ferienhaus am Gardasee interessante Urlaubstage verbringen

Peschiera del Garda liegt am unteren Ende der Veroneser Seeküste, wo das Wasser des Gardasees in den Abfluss Mincio fließt. Der Ort ist überall von Kanälen umgeben, die römisch-venezianischen Festungsanlagen gehören zum UNESCO Weltkulturerbe. Eine Fahrt vom Ferienhaus am Gardasee ins 25 km entfernte Verona ist ein Muss: Die unsagbar gut erhaltenen historischen Gebäude machen die Stadt zu einer seltenen italienischen Schönheit. Für alle Romantiker ist sie die Heimat von Romeo und Julia. Mitten im historischen Zentrum befindet sich die schöne Piazza delle Erbe, umrahmt von prächtigen Palästen, prächtigen Bürgerhäusern und der Madonna Verona. Im Amphittheater Arena di Verona sehen Sie wunderbare Opernaufführungen.

Zurück im Ferienhaus am Gardasee, besuchen Sie den einzigartigen Thermalkurort Sirmione auf einer Landzunge. Die schwefelhaltige Boiola-Heilquelle hat Sirmione seit Römerzeiten zu einem bedeutenden Kurzentrum mit den Thermen „Catullo“ und „Virgilio“ gemacht. Vom Ferienhaus am Gardasee geht es in die größte Stadt der Region, nach Desenzano del Garda. Sie ist besonders bekannt für ihren Antiquitätenmarkt, der an jedem ersten Sonntag im Monat stattfindet, außer im August. Der Spiaggia „Desenzanino“ und der Lido di Lonato sind ausgedehnte Kiesstrände, die man gut vom Ferienhaus am Gardasee aus mit der ganzen Familie ansteuern kann.

Vom Ferienhaus am Gardasee das westliche Ufer entdecken

Hinter dem kleinen romantischen San Felice del Benaco im Südwesten des Sees verbergen sich zwei Traumstrände: der Strand am Porto San Felice und der Kiesstrand am Porto Portese. Von Ihrem Ferienhaus am Gardasee können Sie die Gardainsel betrachten, die einzige Insel im See. Toscolano Maderno besitzt einen der schönsten Kiesstrände der Gardaseeregion. Er liegt malerisch auf einer Landzunge, ist riesengroß und hat eine ausgezeichnete Ausstattung. Einen reizvollen Kontrast zum mediterranen Seeufer bildet die üppig grüne Landschaft von Tremosine. Sie können von Ihrem Ferienhaus am Gardaseesowohl die architektonische Schönheit als auch die Lebensqualität des „Balkons des westlichen Gardasees“ genießen.

Um Tremosine herum gibt es bewährte Wanderwege und spannende Mountainbiketrails. Das Angebot an Tennis, Canyoning, Drachensegeln und Pferdetrekking macht Ihnen die Auswahl nicht leicht. In Limone dreht sich alles um Zitronen. Bewundern Sie vom Ferienhaus am Gardasee aus den terrassenförmig angelegten Ort mit seinen verschachtelten blumengeschmückten Häuschen. Sehenswert ist die historische Altstadt mit dem überragenden Dom San Bendetto, der mächtigen Barockkathedrale. Oberhalb davon erblicken Sie weite Olivenhaine und Zitronengärten. Südlich von Limone wird das Ufer etwas weiter, dort gibt es einen schönen langen Strand. Von Ihrem Ferienhaus am Gardasee aus gibt es immer etwas zu entdecken, ganz gleich, ob Sie als Pärchen, Familie oder Gruppe Ihren Urlaub genießen!