Gardasee | Hotel Ferienwohnung Wetter & Co.Gardasee | Hotel Ferienwohnung Wetter & Co.
Forgot password?

Trento Italien

Trento–Die Renaissancestadt im Herzen der Alpen

Die schöne Stadt Trento Italien zeichnet sich vor allem durch ihre schmucke Renaissance- und Barockarchitektur, die sich in den Palazzi und Kirchen der Stadt wieder findet, aus. Sie hat südlichen Charme und erinnert gleichzeitig an die Bodenständigkeit Mitteleuropas.Trento – oder auch Trient – bildet das Tor zwischen Gardasee und Dolomiten. Die Stadt ist noch heute Schmelztiegel italienischer, deutscher und österreichischer Kultur. Die Besucher der vielfältigen Stadt zieht es oftmals in die charmante Altstadt. Sie befindet sich unterhalb des Castello del Buonconsiglio, das erst Festung und dann Residenz war und sowohl die umkämpfte als auch die prachtvolle Vergangenheit Trients widerspiegelt. Das eigentliche Wahrzeichen der Stadt ist allerdings der Neptunbrunnen auf dem Domplatz vor der Kathedrale des San Vigilio. Die umliegenden kleinen Sträßchen sind auch heute noch von reich verzierten Palazzi gesäumt. Sie bieten die ideale Lokation um die Stunden bei einem Kaffee der einem Glas italienischen Wein vergehen zu lassen. Die Stadt Trient besitzt eine der prestigeträchtigsten Universitäten Italiens und ist Schauplatz bedeutender kultureller Veranstaltungen, wie z.B. des „Festivals der Wirtschaft“, das jedes Jahr Wissenschaftler und Experten aus aller Welt anzieht. Außerdem finden hier übers ganze Jahr verteilt viele interessante Veranstaltungen statt. Neben zahlreichen traditionellen Kostümfesten, wie den „Feste Vigiliane“, finden zunehmend erstklassige Aktivsportevents statt. So ist Trento immer der passende Ort für einen interessanten Urlaub. Die romantische Stadt ist  in eine überwältigende Naturkulisse eingebunden. Sie liegt an der Etsch und ist malerisch von hohen Bergen umgeben. Der Hausberg Monte Bondone ragt 2090 Meter in den Himmel empor und ruft stets die starke Naturverbundenheit der Trentiner in Erinnerung.

 

Geschichte von Trento

Schon seit dem Mittelalter hat die Stadt Trento einen großen Einfluss auf das Schicksal ganz Tirols.Entscheidend für die Geschichte Trients war schon immer seine Lage an einer der wichtigsten Verkehrsrouten durch die Alpen. Die Stadt und inklusive der Umgebung gehörte einst zum Trienter Fürstbistum. Dieses genoss acht Jahrhunderte lang eine besondere Autonomieinnerhalb des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation. Das Bistum stand bald unter dem Schutz der Grafen von Tirol, welche immer größeren Einfluss auf das Land nahmen, was öfters zu Spannungen mit den Bischöfen führte. Außerdem hat der Umstand, dass Trento 800 Jahre lang unter der Herrschaft der Kirche gestanden hat, dem Alpenstädtchen im 16.Jahrhundert eines der bedeutendsten ökumenischen Kirchenkonzile beschert. Das „Konzil von Trient“ gilt als Reaktion des Vatikans auf die Lutherische Reform in Deutschland.

Im 15. Jahrhundert stürmten Truppen aus Venedig Teile des Trentino. Sie konnten aber in der Schlacht von Calliano gestoppt werden. Im 19. Jahrhundert, nach dem Ende der napoleonischen Herrschaft, wurde das Gebiet des Trentino Teil der Grafschaft Tirol innerhalb Österreichs und verlor seine Selbstverwaltung somit weitgehend. Die Bewegung der Irredentisten setzte sich für eine Angliederung an das Königreich Italien ein und bekam in diesem Zuge starken Zuspruch.

Der erste Weltkrieg führte dann zu einem dramatischen Stellungskrieg in den Dolomiten. Viele Trentiner wurden von Österreich deportiert. Der Vertrag von Versailles gliederte das Trentino, gemeinsam mit dem vorwiegend deutschsprachigen Südtirol, an Italien an. Allerdings genießt die Region Trentino – Südtirol seit 1948 wieder eine Sonderautonomie. Und seit 1972 wurde ein zweites Autonomiestatut mit weitgehenden Selbstverwaltungsbefugnissen in Kraft gesetzt.

Sehenswürdigkeiten von Trento

Schloss Buonconsiglio

Vom 13. Jahrhundert bis 1803 war das Schloss Buonconsiglio das Machtzentrum der fürstlichen Bischöfe und somit der Regierungssitz der Stadt. Es gilt als eines der größtenbefestigten Stadtschlösser des Alpenraums und beherbergt Kunstschätze, wie den um das Jahr 1400 entstandenen „Freskenzyklus der Monate“, eines der bedeutendsten gotischen Kunstwerke Europas. Das Schloss ist heute ein beliebtes Ziel für Touristen. Der Augustus-Turm ragt heute noch weit über das Bilder der Stadt hinaus.

Altstadt

Die Altstadt ist heute ein Magnet für Touristen und auch Einheimische genießen hier ihre freie Zeit. Viele Gassen, romantische Plätze und die Architektur der Renaissance versprühen einen ganz besonderen Charme. Am berühmtesten ist wohl der schöne Domplatz mit seinem Neptunbrunnen. Der Dom wurde einst St. Vigilius gewidmet und im 13. Jahrhundert in Auftrag gegeben.  Über die Jahrhunderte wurde der Bau aber immer wieder verändert, bis er zu seiner heutigen Form gelang.  Mitte des 16.Jahrhunderts war der Dom Schauplatz der katholischen Gegenreform, des bedeutendsten historischen Ereignissees der Stadt. Heute gelten die Piazza Duomo und der barocke Neptunbrunnen  als Mittelpunkt und Wahrzeichen von Trento. Das pulsierende Herz der Stadt ist allerdings der Giro al Sas. Die heutige Fußgängerzone ist von freskengeschmückten Palazzi und schmucken kleinen Stadtplätzen geprägt. Hier befindet sich der lebhafteste Teil von Trento. Zwischen dem TeatroSociale, das 1819 eingeweiht wurde und zu den schönsten Theatern Tirols zählt, und der Piazza Cesare Battisti kann man heute die 2000 Jahre alten Reste des römischen Tridento bewundern. Auf 1.700 qm Ausgrabungsfläche sind ein gepflasterter Straßenabschnitt, ein Teil der Einfriedungsmauer, Überreste eines Turms, der später in ein Stadttor umgewandelt wurde, ein Wohnhaus mit Mosaiken und eine Werkstatt zu bewundern. Jeden Samstag organisiert die Stadt eine Stadtführung für 3 € pro Person. Treffpunkt ist die Touristeninformation in via Manci 2.

Naturkundemuseum

Das Naturkundemuseum von Trento besteht aus drei Teilen. Eine Ausstellung über die Fauna der Alpen und eine Ausstellung über  hochinteressante steinzeitliche Funde im Trentino sind ständig für Besucher geöffnet. Außerdem gibt es vom  vomMuseoTridentino di ScienzeNaturali eine ständig wechselnde und in der regele sehr modern aufgearbeitete Ausstellungen zu den unterschiedlichsten naturwissenschaftlichen Themen.

S.A.T. Museum des Tridentiner Alpenvereins

Im S.A.T. Museum des Tridentiner Alpenvereins erwartet die Besucher eine interessante Ausstellung über die Welt der Berge und die lokale Tradition des Bergsteigens. Außerdem befindet sich im Casa della SAT auch das Alpeninformationszentrum „Montagna SAT informa“.

Luftfahrtmuseum „Gianni Caproni“

Das Luftfahrtmuseum „Gianni Caproni“ von Trento befindet sich am Flugplatz von Mattarello. Hier können etwa zwanzig verschiedene historische Flugzeuge bewundert werden. Gianni Caproni hat 1908 seine erste Flugzeugwerkstatt gegründet.

Aktivitäten in und um Trento

Einkaufen

Die schöne Altstadt von Trento lädt die Besucher der Stadt nicht nur zum Flanieren und und Bewundern ein, sondern hat auch eine Vielzahl an Boutiquen und Shops zu bieten. Hier findet man interessante Mode, Mitbringsel für die Liebsten zu Hause und typische Leckereien der Region.

Baden

Wer seine Seele am Wasser baumeln lassen möchte, sollte sich Zeit für einen Tag am schönen Gardasee nehmen. Die Ufergegend und der See bieten ein ganz besonderes Ambiente und versetzen jeden Besucher in Urlaubsstimmung. Hier kann man schwimmen, Wassersport betreiben, sich sonnen und die vielen Annehmlichkeiten der Region genießen.

 Sport

Sportbegeisterte kommen in der Region um Trento natürlich auch auf ihre Kosten. Besonders der der Hausberg Monte Bondone bietet viele Möglichkeiten zum Wandern, Klettern und für Mountainbike Touren. Der Gardasee nur wenige Kilometer weiter bietet Fans des Wassersports ungeahnte Möglichkeiten in schönster Umgebung.

Ausgehen, Essen und Trinken

Im schönen Trento blüht das gesamte Jahr über das Leben. Egal ob im Sommer oder im Winter, die Besucher der Stadt könne sich jeder Zeit auf hervorragende Restaurants mit leckeren Köstlichkeiten der Region freuen. In der Altstadt spürt man die historische Wichtigkeit der Stadt ganz besonders. Bei eine leckeren Kaffee oder einem guten italienischen Wein lässt es sich bestens in die Geschichte eintauchen.

Veranstaltungen

Kostümfeste gehören in der Region Trento zur Tradition und werden ausgiebig zelebriert. Hier kann man Menschen mit ausgefallenen und bunten Kostümen die Straßen langziehen sehen. Die Stimmung ist ausgelassen, die Menschen sind fröhlich. Besonders bekannt ist das Feste Vigliane. Außerdem finden in Trento einige erstklassige Aktivsportevents statt, die Tendenz ist steigend.

Infos zu Trento

PLZ38121 - 38123
Vorwahl+39 0461
ProvinzTrient
RegionTrentino-Südtirol
AutobahnA22 (3 km)
FlughafenAbd Airport Bozen Dolomiten (57 km)
Verona Villafranca Airport (90 km)
BahnhofTrento (0 km)
Einwohner117.317
Höhe194 m
Fläche158 km²
Bevölkerungsdichte743 Einwohner/km²
NachbargemeindenAlbiano, Aldeno, Altopiano della Vigolana, Besenello, Cavedine, Cimone, Civezzano, Garniga, Giovo, Lavis, Madruzzo, Pergine, Terme, Valsugana, Vallelaghi,
Koordinaten46° 4' N, 11° 7' O

Trento Karte

Wetter Trento

Klima Trento

 JanFebMrzAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
Temp (Max)6°C9°C15°C19°C23°C27°C29°C28°C25°C19°C11°C7°C
Temp (Min)-5°C-2°C2°C5°C9°C13°C15°C14°C11°C6°C0°C-4°C
Temp (Wasser)------------
Sonnenstunden / Tag345567876533
Regentage / Monat4457109996664