Gardasee | Hotel Ferienwohnung Wetter & Co.Gardasee | Hotel Ferienwohnung Wetter & Co.
Forgot password?

Tignale Gardasee

Tignale – Sechs Fraktionen mit traumhafter Panoramastraße

Tignale sul Garda besteht aus sechs Ortsteilen. Sie sind durch eine Panoramastraße verbunden. Der Hauptort und Gemeindesitz von Tignale ist Gardola. Außerdem gibt es noch Piovere, Prabione, Aer, Olzano und Oldesio. Während es in Piòvere einen überaus panoramareichen Straßenabschnitt gibt, zeigt sich Olzano als uriges Fleckchen, das von typischen Lauben gekennzeichnet ist. Naturliebhaber erwartet auch der Naturpark, der sich über das gesamte Gebiet rund um Tignale erstreckt. Die Gemeinde befindet sich im Herzen des „Parco Alto Garda Bresciano“, am Westufer des Gardasees, in einer wunderschönen Berglandschaft. Die malerische Ortschaft liegt auf einer Hochebene mit Blick auf den See. Die Region befindet sich inmitten von idyllischen Wiesen und Wäldern. Das Klima in Tignale ist mediterran, mit ganzjährig angenehmen, milden Temperaturen. Und das sieht man der Landschaft auch an. Auf den Hängen der Hügel findet man die typischen Terrassen, auf denen Oliven angebaut werden. Rund um Tignale befindet sich der Naturpark des Oberen Gardasees, welcher zahlreiche Wanderwege und Mountainbike Routen, die sich auch für einen Ausflug auf dem E-Bike eignen, bietet. Außerdem lohnt sich eine der geführten Nordic Walking Ausflüge in die schöne Natur. Wer Tignale besucht, sollte unbedingt die süße Nachspeise „spongadì“ kosten. Es ist ein typisches Dessert der Ortschaft. Auf gutes Essen und hervorragendem Wein wird hier sehr großen Wert gelegt. Der historische Ortskern von Tignale hat einen besonderen Charme, einige Häuser besitzen malerische Steinportale. Das Besondere an der Kirche ist, dass sie auf etwa 700 m auf einem Felsvorsprung über dem See steht.

 

Geschichte von Tignale

Jahrhunderte lang lebte Tignale von der Landwirtschaft, die das Nötigste zum Überleben lieferte und es den Einwohnern zudem gestattete, auf dem Markt von Desenzano Olivenöl, Wein und Holz mit Getreide, Salz und anderen wichtigen Produkten zu tauschen und später zu verkaufen. Zwischen den beiden Weltkriegen wurde die Küstenstraße am Gardasee fertig gestellt: damit kamen die ersten Touristen nach Tignale. Ihnen gefiel die familiäre Atmosphäre der wenigen Gasthäuser. Die Einheimischen nahmen Besucher immer gerne herzlich und freundlich in ihren Reihen auf. So zog es immer wieder Urlauber an die schöne Stelle am Gardasee. Doch erst in den 60-er und 70-er Jahren, als das Dorf begann, seine Schätze aufzuwerten und sich mit Freude dem Fremdenverkehr zu widmen, verbreitete sich der Tourismus richtig. Immer mehr Urlauber lernten die vielen Vorteile von Tigniale und der unverwechselbaren Region zu schätzen. Früher waren die Dörfer von Tigniale von den Küstenorten abgeschnitten und fristeten ein mehr oder weniger isoliertes Dasein.Dann wurde am Anfang des 20. Jahrhunderts die Panoramastraße, die Tignale mit der Küstenstraße verbindet, errichtet.

Sehenswürdigkeiten von Tigniale

Altstadt und Wallfahrtskirche

Die Altstadt von Tigniale versprüht mit ihren gemütlichen Gassen und schönen Gebäuden einen ganz besonderen Charme. Einige Häuser sind mit malerischen Steinportalen und kleinen Gärten ausgestattet. Besonders sehenswert ist die Wallfahrtskirche Maria Nascente di Monte Castello aus dem 14. Jahrhundert. Die Kirche erhebt sich auf einer Felsspitze, die sich direkt über dem Wasser erhebt. Sie wurde auf den Ruinen einer alten Festung erbaut. In ihrem Inneren sind Werke von Palma und Andrea Celesti sowie spätgotische Fresken zu sehen.

Flying Frogs Erlebnispark

Ein tolles Angebot für die ganze Familie ist der „Flying Frogs“ Erlebnispark bei Tignale. Es gibt Parcours für jede Altersklasse, die für großen Spaß und Unterhaltung sorgen. Nebenbei haben die Spielwege auch lustige Namen wie „Die schelmischen Kaulquappen“, „Die übermütigen Frösche“ oder „Die fliegenden Frösche“. Hier kann man einen unvergesslichen Tag für die ganze Familie erleben.

Zitronen, Öl und Höhlen

Das mediterrane Klima und die natürliche Beschaffenheit der Region um Tignale sorgen für ein großes Angebot an Pflanzen und landschaftlichen Highlights. Die Zitronengewächshäuser an der Zitronenriviera „Riviera dei Limoni” sind immer wieder einen Besuch wert.  Die zahlreichen Höhlen im Gebiet von Tignale sollte man sich auch nicht entgehen lassen. Außerdem ist hier eine biologische Ölmühle aktiv, dessen Öl sehr großen Stellenwert hat. Hier wird sehr viel Wert auf  hoher Qualität gelegt.

Parco dell’Alto Garda Bresciano

Das Besucherzentrum Parco dell’Alto Garda Bresciano verschafft schnell einen Einblick in die Tier- und Pflanzenwelt der Region rund um Tignale. In dem Naturpark warten vielfältige Ausstellungen, Rekonstruktionen, Sammlungen aus der Natur sowie interaktiver Angebote

 

Wasserfälle von Tigniale

Über herrliche Wanderwege oberhalb von Tigniale durch die Wälder der Region, erreicht man die traumhaften Wasserfälle. Die Wasserfluten fallen steil von meterhohen Felsen hinab. Oftmals landen sie in kleinen Wasserbecken, die von Felsen umgeben sind. Rund herum wachsen interessante, mediterrane Pflanzen. Bachläufe schlängeln sich durch die Wälder. Hier finden sowohl Aktivurlauber, als auch jene, die den gesamten Stress des Alltags hinter sich lassen wollen, genau das, was sie suchen.

Aktivitäten in und um Tigniale

Einkaufen

In und um Tigniale kann man die Mentalität der Italiener beim Einkaufen richtig erleben. Selbst im Winter sind die Läden geöffnet und man bekommt alles für den täglichen Bedarf und noch vieles mehr. Die Einheimischen begegnen Urlaubern sehr herzlich und freundlich. Rund um die Region Tignile gibt es zudem eine Vielzahl von landestypischen Märkten und modernen Shopping-Centern für die Mode von Morgen.

Baden

Durch die direkte Lage am schönen Gardasee, können die Besucher von Tigniale natürlich auch ausgelassen Baden und sich die Sonne auf die Haut scheinen lassen. Am Ufer des Gardasees gibt es schöne Strände mit Einrichtungen für einen perfekten Strandtag. Man kann hier in einem der schönen Restaurants und Cafés mit Blick auf den See Essen und Trinken, sich an der Beachbar eine Erfrischung gönnen und alle nötigen Artikel für den Badespaß in einem der Shops kaufen.

Sport

In der Region rund um Tigniale kommen sportbegeisterte Naturliebhaber voll auf ihre Kosten. Die unangetastete Schönheit und Vollkommenheit der Natur des mediterranen Gebiets eignen sich hervorragend für ausgiebige Wanderungen. Außerdem werden regelmäßig geführte Nordic Walking touren angeboten. Auch mit dem Mountainbike kann man die atemberaubende Landschaft bestens erkunden. Man entdeckt dort schöne Pflanzen, ruhige Wälder, romantische Wasserfälle und bezaubernde Bachläufe. Von vielen Stellen der Wälder oberhalb von Tigniale aus hat man außerdem einen unvergesslichen Blick auf den Gardasee.

Ausgehen, Essen und Trinken

Auf leckeres Essen und guten Wein wird in Tigniale sehr viel Wert gelegt. Man kann in der schönen Altstadt traditionelle, italienische Köstlichkeiten genießen, sich etwas Abseits in ländlicher Umgebung von herzlichen Gastgebern in einem Landgasthaus verwöhnen lassen oder direkt am Ufer das Essen mit Blick auf den Gardasee einnehmen.

Veranstaltungen

Die Besucher von Tignale können hier auch abends das ganze Jahr über unterhaltsame Stunden verbringen. Es finden stets interessante Veranstaltungen wie Konzerte, Ausstellungen und das bekannte Trüffelfest statt. Der mittelalterliche Markt gehört zu den Highlights des Tignaler Veranstaltungskalenders und wird jedes Jahr von Touristen, Einheimischen und den Bewohnern der angrenzenden Gemeinden sehnsüchtig erwartet.

In den engen mittelalterlichen Gassen von Gardola, erwacht Mitte August ein mittelalterlicher Markt wieder zum Leben. Von einer großen Gruppe von mittelalterlich gekleideten Personen werden hier lokale Spezialitäten von Wein bis zu Marmeladen und Likören angeboten, die gekostet und auch käuflich erworben werden können. Man findet auch Stände mit handwerklichen Produkten, die von Schmuck bis zu Kleidung reichen. Für Unterhaltung sorgen zusätzlich Feuerspucker, Seiltänzer und Straßenspiele. An zwei Terminen im Juli und ein Mal im August eröffnen die Restaurants der Umgebung die Türen für die Urlauber. Hier kann man kulinarische Köstlichkeiten kosten und sich mit der traditionellen Küche vertraut machen. Das leckere Spektakel wird von angenehmer Musik begleitet.

Infos zu Tignale

PLZ25080
Vorwahl+39 0365
ProvinzBrescia
RegionLombardei
AutobahnA22 (51,5 km)
A4 (53,5 km)
FlughafenVerona Villafranca Airport (92 km)
BahnhofDesenzano del Garda (51 km)
Rovereto (57 km)
Einwohner1.260
Höhe555 m
Fläche48 km²
Bevölkerungsdichte26 Einwohner/km²
NachbargemeindenGardola, Gargnano, Limone sul Garda, Malcesine,
Koordinaten45° 44' N, 10° 43' O

Tignale Karte

Wetter Tignale

Klima Tignale

 JanFebMrzAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
Temp (Max)6°C9°C13°C18°C22°C26°C29°C27°C24°C18°C12°C9°C
Temp (Min)0°C1°C5°C9°C12°C15°C17°C17°C14°C10°C6°C2°C
Temp (Wasser)------------
Sonnenstunden / Tag3456791087523
Regentage / Monat5669910765787