Gardasee | Hotel Ferienwohnung Wetter & Co.Gardasee | Hotel Ferienwohnung Wetter & Co.
Forgot password?

Sirmione Gardasee

Sirmione – Die traumhafte Inselstadt

Sirmione ist eine ganz außergewöhnliche Stadt. Der ehemalige Fischerort ist auf Grund seiner Vielseitigkeit besonders beliebt bei Urlaubern. Die traumhafte Altstadt von Sirmione liegt auf einer Insel, die nur über eine Fußgängerbrücke von der 3,5 km in den See hineinrangende Landzunge, zu erreichen ist. Wer die autofreie Insel erreicht, kann durch das Stadttor neben der Skaligerfestung in die Stadt hinein gehen. Die Burg zählt mit ihren vielen zinnbekrönten Türmchen zu Recht zu den schönsten und besterhaltenen Wasserburgen Europas.

Ein paar Meter weiter gelangt man in die gepflasterten Gassen der Altstadt mit vielen kleinen Plätzen, Cafés und Trattorien. Die zum Teil mit Blumen bewachsenen Häuser und Balkone sorgen für ein märchenhaftes Ambiente.

Etwas hinter der Altstadt liegt eine Thermenanlage, die von der Boiola-Quelle gespeist wird. Ihre heilende Wirkung hat Sirmione zu einer der wichtigsten Kurorte Norditaliens gemacht. Zur Nordspitze der Insel gelangt man über einen kleinen Hügel mit idyllisch wirkenden Olivenbaumhainen. Auf der Landzunge vor der Insel befinden sich zahlreiche Hotels und Ferienwohnungen, die auf der Insel keinen Platz gefunden haben.

 

Geschichte von Sirmione

Bereits zu Zeiten der Römer war Sirmione schon ein bedeutender Ort. Allerdings wurde er damals Sermio Mansio genannt. Es gab bereits zwei Häfen und ein Kastell an der Stelle, wo heute die Skaligerburg steht. Die Langobarden bauten Kirchen und Klöster, die heute nicht mehr existieren.

Im 13. Jahrhundert bauten die Skaliger wehrhafte Anlagen. Der römische Westhafen wurde damals zugeschüttet und die Piazza Carducci entstand. 1276 fand unter Mastino I. della Scala ein grausames Massaker statt. Er ließ die Anhänger der Sekte der Patariner, von denen viele in Sirmione lebten, ermorden. Die Sekte war eine in ganz Europa verbreitete, religiöse und politisch engagierte Gemeinschaft, die sich gegen Macht und Reichtum der Kirchen und Klöster wehrte und den Papst als kirchliches ablehnte.

Ab 1404 unterstand Sirmione etwa 400 Jahren den Venezianern. 1889 wurden die heilkräftigen Wirkungen der Boiola-Quelle entdeckt und damit setzte der Tourismus ein.

Sehenswürdigkeiten von Sirmione

Altstadt

Die Altstadt von Sirmione ist durch ihre einzigartige Lage der ideale Ort zum verweilen. An der Hauptgasse, der Via Vittorio Emanuele, reihen sich Eisdielen, Delikatessenhändler und Boutiquen direkt aneinander. Links laufen kurze Gassen ab, die zu kleinen Plätzen führen oder einen wunderschönen Blick auf den See freigeben. Zur rechten Seiten eröffnet sich ein mittelalterliches Gassengewirr.

Die hübsche Piazza Carducci befindet sich an der Stelle des alten römischen Hafens, der im 13 Jahrhundert zugeschüttet wurde. Heute liegen hier Fähren und Ausflugsboote. Die sehenswerte Pfarrkirche Santa Maria Maggiore aus dem 15. Jahrhundert steht an der Via Dante. Die Innenausstattung stammt aus dem 18. Jahrhundert, die Fresken aus dem 15. Jahrhundert. Der Marmoraltar und das geschnitzte Orgelprospekt sind besonders sehenswert. Nördlich der Kirche gelangt man über die Via Ansi del Langobardi zum Stadtpark.

 

Skaligerburg

Die Skaligerburg in Sirmione gilt als das am besten erhaltene Kastell der Skaliger. Die Burg mit den zinnbekrönten Türmen wurde 1250 errichtet und erfreut noch heute die Bewohner der Stadt mit ihrer Pracht. Der Osthafen der Insel wurde voll in die aus Natursteinen und Ziegeln errichtete Anlage integriert. Man kann die Burg über die Zugbrücken im Süden und Westen betreten. Das Innere des Kastells ist mit seinen Treppen, Türmen, Höfen und Gängen sehr düster. Heute befindet sich in der Burg ein Museum, in dem römische und mittelalterliche Funde ausgestellt sind.

 

Therme und Fonte Boiola

Die Therme von Sirmione ist ein bedeutender Bestandteil des Ortes. Bereits die Römer haben die heilende Wirkung der 70 °C heißen Boiola-Quelle für sich genutzt und das Wasser mit Bleirohren in ihre Thermen geleitet. Und noch heute belebt die Therme Körper und Geist ihrer Besucher. Die schwefel-, brom- und jodhaltige Quelle entspringt am Ostufer der Insel in 19 m Tiefe. Heute gibt es in der Anlage der Therme eine bekannte Abteilung führ Ohrenheilkunde. Außerdem werden hier Rheumatismus, Haut- und Lungenkrankheiten behandelt.

 

Grotten des Catull

Der Name dieser besonderen Sehenswürdigkeit weckt im ersten Moment falsche Vorstellung. Bei den Grotten des Catull handelt es sich nicht Grotten, sondern um Ruinen eines repräsentativen römischen Gästehauses oder einer Villa eines wohlhabenden Privatmannes. Die Anlage ist mit über 20 000 m² die größte ihrer Art in ganz Italien. Die Villa wurde um 150 n. Chr. erbaut und ist wohl im 4. Jahrhundert eingestürzt.

Das Gelände, auf dem das Anwesen steht, ist nicht eben, sodass viele Untergeschosse errichtet wurden. Zum Teil wurde der Bau auch in den Felsen eingearbeitet. Die Unterbauten können heute besichtigt werden. Von den beiden oberen Geschossen, in denen die Herrschaftsräume waren, ist heute kaum noch etwas übrig. Die Ruine ist heute mit Olivenbäumen, Rosmarin, Thymian, Minze und Oregano bewachsen. Der Anblick und vor allem der Geruch rund um das Anwesen sind einzigartig. Das Antiquarium ist ein kleines Museum mit Fundstücken.

Aktivitäten in und um Sirmione

Einkaufen

Sirmione ist die perfekte Adresse um in unvergleichbarer Umgeben einzukaufen und zu flanieren. Die Altstadt hält viele kleine Boutiqen und Geschäfte für ihre Besucher bereit. Der Blick auf den See, den viele kleine Gassen freigeben, erzeugt ein ganz besonderes Einkaufsgefühl. Jeden Freitag findet ein Wochenmarkt statt.

 

Baden

Der beliebteste Strand von Sirmione ist der Lido delle Bionde, der fast an der Spitze der Landzunge liegt. Zwischen der Skaligerburg und dem Stadtpark erstreckt sich ein erweiterter Kiesstrand, die Spiaggia Parrocchiale. Hier findet man auch die nette Bar La Torre. Außerdem gibt es noch viele kleine, kiesige Strandabschnitte entlang der Halbinsel und längere Strände im Süden der Halbinsel.

 

Sport

Rund um die Landzunge von Sirmione können fast alle Wassersportarten betrieben werden. Fans vom Segeln und Surfen sind im Centro Surf Sirmione (Lido brama, Tel. 033 86 24 36 50) genau richtig. Angegliedert ist auch eine Segel- und Surfschule. Surfen lernen und Geräte ausleihen kann man außerdem im Centro Surf Martini (Lido Porto Galeazzi, Tel. 030 91 62 08). Bisolio (Via XXV Aprile 29, Tel. 030 91 60 88) ist eine Schule für Wasserski. Hier kann auch das nötige Equipment geliehen werden.

 

Ausgehen, Essen und Trinken

Natürlich hat Sirmione auch kulinarisch einiges zu bieten. Die vielen Gassen der Altstadt und die Straßen direkt am Wasser bieten eine große Auswahl an Bars, Cafés und Restaurants. Hier speist man in gemütlichem Ambiente, immer nahe des Wassers. Elegante Weinbars, rustikale Lokale und italienische Restaurants stehen den Besuchern der Stadt zur Auswahl. Auch das Nachtleben kommt in der Umgebung nicht zu kurz. Man findet in Sirmione angesagte Diskotheken, elegante Clubs und gemütliche Bars für ein geselliges Zusammensein zu später Stunde.

 

Veranstaltungen

In Sirmione gibt es jedes Jahr vierFeste, die man sich nicht entgehen lassen sollte. Im Juni findet das Sardinenfest Gran Pescata alla Sardina statt. Im Juli folgt die Aolata. Beide Feste lassen die Herzen von Fischliebhabern höher schlagen. Im Juli / August findet das Theaterfestival Sirmione in Scena statt. Das mittelalterliche Ambiente der Stadt lässt dieses fest zu etwas ganz besonderem werden. Im September folgt das Festa dell´Uva, ein Weinfest.

Infos zu Sirmione

PLZ25019
Vorwahl+39 030
ProvinzBrescia
RegionLombardei
AutobahnA4 (10 km)
FlughafenVerona Villafranca Airport (36 km)
BahnhofDesenzano (11 km)
Peschiera del Garda (19 km)
Einwohner8.137
Höhe69 m
Fläche33,9 km²
Bevölkerungsdichte247 Einwohner/km²
NachbargemeindenCastelnuovo del Garda, Desenzano del Garda, Lazise, Padenghe sul Garda, Peschiera del Garda,
Koordinaten45° 29' N, 10° 37' O

Sirmione Karte

Wetter Sirmione

Klima Sirmione

 JanFebMrzAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
Temp (Max)5°C8°C13°C18°C22°C26°C29°C28°C24°C18°C11°C6°C
Temp (Min)-2°C0°C3°C7°C11°C15°C18°C17°C14°C9°C4°C-1°C
Temp (Wasser)------------
Sonnenstunden / Tag345689987523
Regentage / Monat5669910765787