Gardasee | Hotel Ferienwohnung Wetter & Co.Gardasee | Hotel Ferienwohnung Wetter & Co.
Forgot password?

San Felice Gardasee

San Felice del Benaco – Das idyllische Zentrum der Halbinsel San Fermo

Das ansehnliche Städtchen San Felice del Benaco liegt im Zentrum der Halbinsel San Fermo am Gardasee. Sie gehört zu Valtenesi. Das ist eine sanfte Hügellandschaft, die sich von Desenzano bis Saló im Südwesten des Gardasees erstreckt. Valtenesi ist als Wein- und Olivenanbaugebiet auch weit über die Gardaseeregion hinaus bekannt. San Felice del Benaco liegt auch einer kleinen Erhebung inmitten dieser idyllischen Landschaft aus sanften Hügeln, Olivenbäumen, Weinpflanzen und vielen anderen mediterranen Gewächsen. So wundert es auch niemanden, dass die Landwirtschaft eine genauso große Rolle in San Felice del Benaco spielt, wie der Tourismus. Menschen aus aller Welt kommen in diese besondere Stadt um die Schönheit der Natur, den malerischen Gardasee und die hochwertigen Leckereien, die die Landwirte der Region produzieren, zu kosten. Seit 1928 gehört auch das nördlich gelegene Örtchen Portese zur Gemeinde San Felice del Benaco. DerName erinnert übrigens an die lateinische Bezeichnung für den Gardasee, LacusBenacus.

 

Geschichte von San Felice del Benaco

San Felice del Benaco bestand früher nur aus Landwirtschaft. Die Einheimischen lebten vom Anbau von Wein und Oliven und verarbeiteten die Trauben zu sehr hochwertigen Weinen. Das Dorf Port Portese war schon früh ein bedeutendes Zentrum für Fischerei am Gardasee. An der Tradition der Menschen hat sich in San Felice del Benaco bis heute nicht viel verändert. Auch heute noch leben die meisten Menschen der Region von den wertvollen Trauben und den leckeren Oliven. Irgendwann nahm aber auch der Tourismus eine wichtige Stellung ein. Menschen aus aller Welt entdeckten die Schönheit und Idylle der Gemeinde und wollten hier einen entspannten Badeurlaub verbringen. Somit wurden einige Hotels und Restaurants eröffnet und gemütliche Ferienwohnungen kamen dazu. Heute sind der Tourismus und die Landwirtschaft die beiden Standbeine von San Felice del Benaco.

Sehenswürdigkeiten von San Felice del Benaco

Ortszentrum

Das Ortszentrum der Gemeinde San Felice del Benaco ist strahlt mediterranen Flair und die italienische Gastfreundschaft aus. Das Zentrum ist recht klein, aber dafür umso charmanter. Im Kern des Städtchens thront die für den kleinen Ort erstaunlich große Pfarrkirche mit einer prägnanten ovalen Kuppel aus dem 18. Jahrhundert. Das Altarbild im inneren der Kirche stammt von Romanino. Ein kleines Stückchen weiter kann man die Festung erkunden. Sie stammt aus dem 14. Jahrhundert. Es hat sich allerdings niemand um ihre Aufrechterhaltung bemüht, sodass sich die Natur in den Bauern der Festung ausbreitet. Etwa ein bis zwei Kilometer vom Ortszentrum entfernt liegt der Hafen von San Felice del Benaco. Porto San Felice ist ein kleiner, schöner Hafen, den man unbedingt besuchen sollte.

Santa Maria del Carmine

Südlich von San Felice del Benaco versteckt sich in den Weinbergen die Wallfahrtskirche Santa Maria del Carmine. Sie ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Die einschiffige Saalkirche aus dem 15. Jahrhundert ist äußerlich sehr schlicht gehalten. Im Inneren ist sie aber reich mit Fresken verziert, die  den Übergang von der Spätgotik zur Renaissance markieren. Das erkennt man besonders gut an der Scheinarchitektur mit antikisierenden Elementen. Man findet in der Kirche ungewöhnliche viele Darstellungen der Madonna und von Heiligen. Dadurch sollte einst wohl die fürsprechende und heilbringende Wirkung verstärkt werden. Die geschnitzte Mariendarstellung Patrona della Valtenesi wird als wundertätig verehrt. Die Kirche wurde damals als Teil eines Karmeliterklosters erbaut.

Isola del Garda

Die Isola del Garda ist mir einer Länge von einem Kilometer die größte Insel auf dem Gardasee. Sie befindet sich ganz dicht vor der Spitze der Landzunge San Fermo. 1220 wurde auf der Insel ein Franziskanerkloster gegründet. Heute wird die Insel vom Grafen Borghese-Cavazza bewohnt, in dessen Privatbesitz sie mittlerweile auch ist. Er bewohnt eine Villa, die 1901 erbaut wurde. Sie steht mitten in dem liebevoll angelegten Park der Insel. Von Mai bis Oktober kann man die Insel im Rahmen einer zweistündigen Führung besichtigen. Dabei erfährt man so einiges über die Geschichte der Insel und auch über die italienischen und englischen Gärten. Das absolute Highlight der Führung ist die Besichtigung von zwei Sälen der Villa mit anschließender Erfrischung auf der traumhaften Terrasse.

Portese

Etwa 1,5 Kilometer nördlich von San Felice del Benaco liegt das kleine Örtchen Portese. Noch etwas weiter nördlich liegt der schöne Hafenort Port Portese. Er gehört zu den wichtigsten Fischereizentren am Gardasee. Außerdem breitet sich ein langer Kiesstrand am Gardasee aus. Hier finden sich auch einige Hotels und hübsche Ferienwohnungen. Von Port Portese führt ein Weg die Küste entlang bis zur Landzunge San Remo mit der gleichnamigen Kirche aus dem 15. Jahrhundert.

Aktivitäten in und um San Felice del Benaco

Einkaufen

Im Stadtzentrum von San Felice del Benaco finden sich kleine Boutiquen und Shops. Hier kann man einen kleinen Einkaufsbummel starten und Mitbringsel für die Liebsten zu Hause erwerben. Außerdem ist mittwochs Markttag. Hier empfiehlt es sich besonders die guten Weine der Region zusammen mit den sonnengereiften Oliven zu kosten. Außerdem gibt es hier natürlich auch eine große Auswahl an vielen anderen frischen Ost- und Gemüsesorten und hausgemachten, traditionellen Spezialitäten. In der Cooperativa Agricola San Felice del Benaco (Via delle Gere 2, Tel. 036 56 23 41) erhält man beste Olivenöle, Weine, Käse und Bioprodukte aus Valtenesi. Es ist der Verkaufsladen der genossenschaftlich organisierten Produzenten von Olivenöl und Wein.

Baden

Zum Baden eignet sich der zwei Kilometer lange Kiesstrand in Porto Portese besonders gut. Der Strand verläuft ganz Flach in den Gardasee, sodass man hier wunderbar ins Wasser gehen kann. Es gibt aber am Ufer der gesamten Halbinsel San Felice viele schöne Fleckchen, die zum Baden und Ausspannen einladen.

 Sport

Egal ob es Sport an Land oder im Wasser sein soll, hier ist alles möglich. Der Gardasee eignet sich bestens um ausgelassen zu schwimmen oder anderen Wassersportarten nachzugehen. Man kann Segeln, Surfen, Tauchen und vieles mehr. Das Angebot von verschiedenen Schulen und Verleihen ist nahezu endlos. Tauchen kann man im Acqua Club von San Felice del Benaco (Baia del Vento, Tel. 34 77 88 24 52). Wer sich lieber an Land sportlich betätigt, dem kommen die Berge und die wunderschöne Natur der Region zu Gute. Es gibt viele verschiedene Wanderrouten, man kann Klettern oder die Umgebung mit dem Mountainbike erkunden. Das angenehme mediterrane Klima kommt den Bewegungswütigen dabei zu Gute.

 Ausgehen, Essen und Trinken

In und um San Felice del Benaco gibt es viele Möglichkeiten um gut zu Essen und natürlich auch um die Weine der Region zu genießen. Von den Terrassen der Restaurants hat man einen erstaunlichen Blick auf den Gardasee und die hügelige Landschaft des Valtenesi. Zu empfehlen sind hier besonders die Restaurants der Hotels. Am Abend zieht es viele Besucher der Stadt, aber auch die Einheimischen, in das Strandlokal Café del Porto (Porto San Felice, Tel. 03 65 55 99 79) Das einfache Strandlokal am kleinen Hafen hat das ganze Jahr über bis drei Uhr nachts geöffnet. Im Sommer gibt es eine wunderschöne Sonnenterrasse. Es ist eine preiswerte Snackbar beziehungsweise Trattoria mit primi, gutem Wein und Eisdiele. Man bekommt hier sehr gute Drinks, Aperitifs mit Häppchen – manchmal sogar ganz fein mit frischem Lachs.

Veranstaltungen

In der gesamten Region rund um den Gardasee finden das ganze Jahr über verschiedene einzigartige Veranstaltungen statt. Über Veranstaltungen in der Region Valtenesi kann man sich vor Ort im Informationsbüro AssociazioneComuni della Valténesi (25010 San Felice del Benaco (BS), Piazza Municipio 1, Tel. 036 56 25 41,www.gardavaltenesi.com) informieren.

 

Infos zu San Felice

PLZ25010
Vorwahl+39 0365
ProvinzBrescia
RegionLombardei
AutobahnA4 (18 km)
FlughafenVerona Villafranca Airport (52 km)
BahnhofDesenzano (17 km)
Einwohner3.412
Höhe109 m
Fläche26 km²
Bevölkerungsdichte131 Einwohner/km²
NachbargemeindenGarda, Manerba del Garda, Puegnano sul Garda, Salò, Torri del Benaco
Koordinaten45° 35' N, 10° 33' O

San Felice Karte

Wetter San Felice

Klima San Felice del Benaco

 JanFebMrzAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
Temp (Max)6°C8°C13°C18°C22°C26°C29°C27°C24°C17°C12°C7°C
Temp (Min)0°C1°C5°C9°C12°C16°C17°C16°C14°C10°C6°C2°C
Temp (Wasser)------------
Sonnenstunden / Tag34568101087523
Regentage / Monat5669910766787